Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2010 »  Alumni besuchten Riesenbaustelle
 
 

17.12.2010

Alumni besuchten Riesenbaustelle

Zum Alumni-Tag im Wintersemester 2010/11 trafen sich Absolventen und Dozenten der Hochschule zu einem Besuch an der Baustelle des Kraftwerks Neurath, im Nordwesten des Kölner Braukohlereviers.

Alumni-Tag-2010WS-1-500.jpg

Die beiden 170 m hohen Kühltürme überragen sogar den Kölner Dom. Beim Bau der Kühltürme und der fast genauso hohen Kesselhäuser kam zeitweise der größte Baustellenkran der Welt mit einer Arbeitshöhe von rund 200 m zum Einsatz.

Für Ingenieure, Ökologen und Ökonomen interessant

Die RWE investiert weit mehr als zwei Milliarden Euro für den Bau zweier hoch effizienter Kraftwerksblöcke mit einer Leistung von je 1.100 MW. Damit verdoppelt sich die Kraftwerksleistung am Standort Neurath.

Im Gegenzug werden an anderen Kraftwerksstandorten, vor allem im nahe gelegenen Frimmersdorf, alte Blöcke mit einer vergleichbaren Gesamtleistung vom Netz genommen. Da der Wirkungsgrad der neuen Blöcke wesentlich höher ist, wird für die Produktion der selben Strommenge künftig deutlich weniger Kohle benötigt als bisher.

Der Neubau ist weitgehend abgeschlossen, 2011 beginnt die Inbetriebnahme der neuen Blöcke.

Alumni-Tag-2010WS-2-500.jpg

Die Exkursionsteilnehmer zeigten sich von den gewaltigen Dimensionen und der Effizienz des neuen Kraftwerks beeindruckt, das sie in einer zweieinhalbstündigen Führung erkundeten.

Das Netzwerk der Kontakte und der Weiterbildung

Das Alumni-Netzwerk der Rheinischen Fachhochschule verbindet seit Jahren viele Ehemalige, die auf diese Weise sowohl den Kontakt untereinander als auch zu den heutigen Dozenten und Studierenden pflegen.

Die Mitglieder erhalten spezielle Konditionen für die Weiterbildungsangebote der Hochschule und sie haben Zugriff zu internationalen Online-Literaturdatenbanken mit Fachbüchern und Artikeln aus Fachzeitschriften. Sie können somit auch noch lange nach Ende des Studiums ihr Wissen ständig auffrischen und erweitern, ohne stets auf den Kauf teurer Fachbücher angewiesen zu sein.

AlumniNewsletterWS2010.jpg

Über den regelmäßig erscheinenden Newsletter erhalten sie stets aktuelle Hintergrundinformationen zu Aktivitäten und Weiterentwicklungen in allen Fachbereichen.

In jedem Newsletter werden zudem Mitglieder des Kollegiums ausführlich vorgestellt.

Somit ergänzt das Alumni-Netzwerk der Rheinischen Fachhochschule die vielfach genutzten Online-Netzwerke, in denen sich bereits zahlreiche RFH-Absolventen zusammengefunden haben. Der Mehrwert des Alumni-Netzwerks erweist sich dabei in seinen Veranstaltungsangeboten, dem hochschulbezogenen Newsletter und dem Recherchezugriff auf die Online-Datenbanken.

Weitere Informationen zum Alumni-Netzwerk