Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2010 »  Feierliche Verabschiedung unserer Absolventen
 
 

08.02.2010

Feierliche Verabschiedung unserer Absolventen

An vier Abenden in der letzten Januarwoche erhielten die Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters 2009/10 ihre Urkunden. Preisverleihungen für die Besten, launige Ansprachen und ein reichhaltiges Buffet ließen die Feiern zu einem gelungenen Schlussakkord werden.

DiplomfeiernWS2009-2-500.jpg

Ingenieur-Absolventen nach der Urkundenübergabe

488 Kandidatinnen und Kandidaten aus 20 Studiengängen hatten den letzten Schritt - ihre Abschlussarbeit und das Kolloquium als letzte mündliche Prüfung - in Angriff genommen. Das erfolgreiche Ende erreichten 419 Absolventinnen und Absolventen.

Vor der Verleihung der Diplom-, Bachelor- und Masterurkunden durch den Präsidenten, die Vizepräsidenten und die jeweiligen Studiengangsleiter wurden die besten Gesamtabschlüsse sowie herausragende Abschlussarbeiten gewürdigt und mit Preisen bedacht.

Zu den Preisstiftern zählten neben der Rheinischen Fachhochschule und dem DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) die Finanzdienstleister TINBERGEN AG und MLP AG, die Barmer Ersatzkasse, die Wirtschaftsberatungsgesellschaft Horbach sowie die Siemens AG.

DiplomfeiernWS2009-Britz-235.jpg

Die Festredner setzten sich mit den Zukunftsperspektiven der Absolventinnen und Absolventen auseinander:

Rechtsanwalt Dr. Frank Balmes skizzierte am Abend der Medizin-Ökonomie, des Wirtschaftsrechts und der Wirtschaftsinformatik die "Absolventen im Jahr der Tigerente".

Dr. Christoph Köller sprach vor den BWL-Absolventen über "Zukunftstechnologien - von der Forschung zum Markt".

Zur Abschlussfeier der Medienstudiengänge vertiefte der frühere Absolvent des Studiengangs Medienwirtschaft Dominik Baur-Callway die Frage "Hochschulabschluss im Krisenjahr - Chance oder Hürde?".

Und bei den Ingenieuren trug Norbert Britz (Foto) sein Motivationskonzept zum Thema "Die Bedeutung der emotionalen Intelligenz im Berufsleben" vor.

 
DiplomfeiernWS2009-1-500.jpg

Die außerordentlich hohe Absolventenabschlusszahl dieses Semesters, einschließlich der Gäste wie Angehörige und Bekannte der Absolventen, Vertreter aus diversen Verbänden, Industrie und Wirtschaft sowie Dozenten, sorgten im historischen Festsaal des Veranstaltungshauses "Wolkenburg" an den vier Abenden jeweils für ein "Ausverkauftes Haus".

Im Anschluss an den offiziellen Programmteil folgten stets das Festbuffet und ein kurzweiliger Abend in einer wohlverdienten entspannten und fröhlichen Atmosphäre.