Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2010 »  Venture Capital-Analyse im US-Medienmarkt
 
 

21.06.2010

Medienwirte stellen Venture Capital-Analyse im US-Medienmarkt vor

Studierende der Medienwirtschaft haben im Rahmen einer Projektarbeit eine umfangreiche Analyse zu den Venture Capital-Investitionen im amerikanischen Medienmarkt erarbeitet. Die Ergebnisse der Studie werden auf dem Medienforum NRW in einer speziellen Veranstaltung präsentiert.

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem MEDIENCLUSTER NRW - einer Förderagentur des Landes NRW – und einer Projektgruppe von Studierenden der Medienwirtschaft unter der Leitung von Prof. Dr. Tibor Kliment.

venture-capital-analyse-gruppe.jpg

Von rechts nach links: Marc Ziegler (GF-Mediencluster NRW) und Mitarbeiterin, stud. Projektgruppe (Sebastian Baum, Yarif Salamon), Nadia Zaboura (Mitarbeiterin Mediencluster NRW), Prof. Dr. Tibor Kliment (RFH Köln)

Ziel der Studie ist die Identifizierung von aktuellen Marktentwicklungen und innovativen Geschäftsmodellen im Bereich digitaler US-Medienunternehmen.

Dies ist vor dem Hintergrund interessant, als das fast alle in Deutschland erfolgreichen Internetgeschäftsmodelle aus den USA stammen, und sich üblicherweise mit einer zeitlichen Verzögerung von 6 bis 18 Monaten von dort dann auch in Deutschland durchsetzen.

Anhand der Ergebnisse sollen deutsche Medienunternehmen in die Lage versetzt werden, frühzeitig ihr Zukunftsgeschäft hierzulande ausrichten zu können sowie Perspektiven und Top-Investmentthemen für das Jahr 2010 zu gewinnen.

Lesen Sie mehr über diese Studie in unserem Bereich Forschung & Projekte.

Informationen über den Studiengang Medienwirtschaft