Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2011 »  4. Berliner Mediensucht-Konferenz
 
 

01.09.2011

4. Berliner Mediensucht-Konferenz

Die 4. Berliner Mediensucht-Konferenz wird in diesem Jahr gemeinsam vom Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe (GVS), der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) sowie der Techniker Krankenkasse (TK) ausgerichtet und trägt den Titel "Hinschauen und Handeln – Hilfe für Mediensüchtige".

MediensuchtKongr_gr.jpg

Auch bei dieser Konferenz sollen die Betroffenen in den Mittelpunkt des Geschehens gerückt werden. Die Veranstaltung wird dabei viele Fragestellungen und Probleme der Versorgung von Hilfesuchenden im Bereich Mediensucht aufgreifen.

Zielgruppen:
Verantwortliche aus den Bereichen Politik, Sozialleistungsträger, Verbände, Trägereinrichtungen und Fachkräfte aus den Bereichen Suchthilfe, Jugendhilfe, Jugendsozialarbeit, Erziehung/Pädagogik und Bildung, Engagierte aus der Selbsthilfe sowie Betroffene und Interessierte

Zertifizierung
Diese Veranstaltung ist durch die Ärztekammer und durch die Psychotherapeutenkammer mit 6 Punkten zertifiziert.

Hier erfahren Sie mehr!