Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2011 »  Alumni unterwegs
 
 

20.05.2011

Alumni unterwegs

Der Alumni-Tag des Sommersemesters fand dieses Mal weit außerhalb der Kölns statt: Anfang Mai trafen sich neunzehn ehemalige Studenten und ihre Partnerinnen im emsländischen Papenburg zur Besichtigung der Meyer Werft.

meyerwerft-1-500.jpg

Die Meyer Werft ist eine von nur fünf Werften weltweit, die Kreuzfahrtschiffe der Super-Luxusklasse baut. Diese schwimmenden Paläste sind bis zu 350 Meter lang und 16 Stockwerke hoch.

Spektakulär sind insbesondere die mehrfach im Jahr stattfindenden Schiffsüberführungen über die auf eine Strecke von 35 km aufgestaute Ems, um in die offene Nordsee zu gelangen. Dabei muss das Schiff rückwärts und auf wenige Zentimeter genau durch den engen Fluss manövriert werden – jedes Mal eine nautische Meisterleistung, die Hunderttausende am Flussufer begeistert.

meyerwerft-4-500.jpg

Die im Bau befindliche Celebrity Silhouette. Links das bereits in Teilen fertiggestellte nächste Schiff.

Die Teilnehmer der Exkursion konnten die beinahe fertiggestellte Celebrity Silhouette im Baudock bestaunen und erfuhren zudem viel Wissenswertes über den Bau dieser Ozeanriesen.

Während des Tages gab es zudem reichlich Gelegenheit zum Gespräch über Fragen der beruflichen Entwicklung der Teilnehmer.

Das Netzwerk der Kontakte und der Weiterbildung

Das Alumni-Netzwerk der Rheinischen Fachhochschule verbindet seit Jahren viele Ehemalige, die auf diese Weise sowohl den Kontakt untereinander als auch zu den heutigen Dozenten und Studierenden pflegen. Einmal im Semester trifft man sich in lockerer Runde zum Alumni-Tag, in der Regel verbunden mit einer Besichtigung.

Die Mitglieder erhalten spezielle Konditionen für die Weiterbildungsangebote der Hochschule und sie haben Zugriff zu internationalen Online-Literaturdatenbanken mit Fachbüchern und Artikeln aus Fachzeitschriften. Sie können somit noch lange nach Ende des Studiums ihr Wissen ständig auffrischen und erweitern.

Auch aktive Studierende, die sich frühzeitig dem Alumni-Netzwerk der Hochschule anschließen wollen, sind willkommen. Die ersten beiden Jahre der Mitgliedschaft sind beitragsfrei, so dass Interessenten unverbindlich hineinschnuppern können.

AlumniNewsWS2010-1-500.jpg

Über den regelmäßig erscheinenden Newsletter erhalten die Teilnehmer stets aktuelle Hintergrundinformationen zu Aktivitäten und Weiterentwicklungen in allen Fachbereichen. In jedem Newsletter werden zudem Mitglieder des Kollegiums ausführlich vorgestellt.

Somit ergänzt das Alumni-Netzwerk der Rheinischen Fachhochschule auf besondere Weise die vielfach genutzten Online-Netzwerke, in denen sich bereits zahlreiche RFH-Absolventen zusammengefunden haben. Der Mehrwert des Alumni-Netzwerks erweist sich dabei in seinen Veranstaltungsangeboten, dem hochschulbezogenen Newsletter und dem Recherchezugriff auf die Online-Datenbanken.