Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2011 »  Einladung zum 5. Forum Mediendesign 2011
 
 

19.10.2011

Einladung zum 5. Forum Mediendesign 2011

Unter dem Motto "Blickableiter" treffen sich auch in diesem Jahr wieder renommierte und ausgezeichnete Designer und Gestalter beim "Forum Mediendesign", veranstaltet vom Studiengang Mediendesign der RFH. Das Filmforum im Museum Ludwig öffnet dazu am Samstag, 5. November 2011, von 14 - 22 Uhr seine Türen.

rfh_web_pfeil.png

„Blickableiter“ – was steckt dahinter? Ob Manager, Marke oder Mediendesigner – die Erfolgreichsten erzeugen Bilder beim Verbraucher: Sich von anderen nachhaltig zu unterscheiden und bei den Kunden ein unverwechselbares Bild zu hinterlassen, ist Ziel einer erfolgreichen Kommunikation.
 
Das Forum Mediendesign bietet dem Besucher einmal im Jahr die Möglichkeit, sich mit renommierten Größen aus Design, Werbung und Management auszutauschen – also genau mit jenen, die seit vielen Jahren einen Blickableiter nach dem anderen kreieren und dafür auch höchste Branchen-Preise und Auszeichnungen erhalten haben.

Kreative und königliche Referenten

Einblicke in ihre Arbeit – reichlich garniert mit kommunikativen Delikatessen – gewähren die Werbe-Bosse Guido Heffels (Heimat, Berlin), Armin Reins (Reinsclassen, Hamburg), Reinhard Patzschke, (Grabarz & Partner, Hamburg) und die Kreativen Lars Harmsen, (Grafik Designer), Jakob Schuh (für den Oscar nominierter Animationsregisseur) sowie Horst Wackerbarth (der Fotograf mit der Roten Couch). Außerdem sprechen noch zwei Könige: Ralf König, König der Comiczeichner, und Céphas Bansah, echter König von Hohoe Ghana, der gemeinsam mit Julian Zimmermann über wahrhaft königliche Erscheinungsbilder referieren wird.

Insgesamt werden acht hochkarätige Gestalter Vorträge halten und für das Fachgespräch mit den Teilnehmern zur Verfügung stehen. "Wir freuen uns auf die spannenden Themen unserer Referenten und ebenso auf die Begegnung mit allen, die beruflich mit Mediendesign zu tun haben oder sich für unseren Studiengang interessieren", betont Studiengangsleiter Prof. Dr. Stefan Ludwigs. Die Veranstaltung ist für alle Interessierten offen, der Eintritt ist frei.

Während des Forums werden im Foyer durchgängig studentische Arbeiten vorgestellt. Auch die Website zur Veranstaltung – http://www.forum-mediendesign.de – haben die Studierenden gestaltet und realisiert. Bis zum Start des Forums kann man dort den Vorbereitenden live über die Schulter schauen.


 


Eine kurze Zusammenfassung der monatelangen Vorbereitungen zeigt dieses Video.

Das Konzept des erfolgreichen Studiengangs Mediendesign, der konsequent berufsorientiert angelegt ist und in engem Kontakt mit der Branche steht, geht auf: Zum Wintersemester konnten erneut zwei parallele Studiengruppen im Vollzeitstudium starten, und mit ihrer zusätzlichen berufsbegleitenden Variante, die in nur sieben Semestern studierbar ist, bietet die RFH Köln als einzige Hochschule auch Berufstätigen eine Studienmöglichkeit des zukunftsträchtigen Fachs Mediendesign an.

Website des Studiengangs Mediendesign

Termin: Samstag, 5. November 2011, 14 - 22 Uhr
Ort: Filmforum im Museum Ludwig, Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln

Eintritt frei!

Website zur Veranstaltung

fmd2011.png