Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2012 »  Wege aus der Prüfungsangst / Studienstress bewältigen
 
 

22.05.2012

Wege aus der Prüfungsangst / Studienstress bewältigen

Praktische Anweisungen und Übungen für Erfolg im Examen, Beruf und im Leben

Pessimistisches, resignierendes Denken und daraus folgend die Angst vor Misserfolg beginnen im Kopf und nicht in den äußeren Umständen, die der Anlass sind. Unsere negativen Gedanken – unsere destruktiven Vorstellungen, Phantasien, Erwartungen, unsere starren, gewohnheitsmäßigen Überzeugungen und verzerrenden, unlogischen Schlussfolgerungen – sind die Ursache von mehr Fehlschlägen im Leben, als den meisten Menschen bewusst wird. Man ist überzeugt, dass eine subjektive, ungünstige Vorhersage (z. B. "Meine nächste Prüfung wird für mich ein Misserfolg") eine bereits feststehende Tatsache ist, und verhält sich dann dementsprechend nicht engagiert, kreativ mit Selbstvertrauen, sondern nicht zielorientiert und gewohnheitsmäßig unvernünftig.

Einladung zum Gastvortrag

Der Psychologe Dr. Hans Krips ist zu Gast an der RFH und hält einen Vortrag mit praktischen Übungen sowie Muskel- und Atementspannung. Alle interessierten Studierenden der Rheinischen Fachhochschule sind herzlich eingeladen.

Inhalt:

Wann: 05.06.2012, 17:00 bis 18:30 Uhr
Wo: Aula im Gebäude V7, Standort Vogelsanger Straße 295

Nähere Infos erhalten Sie über den Sozialen Dienst der RFH.