Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2012 »  Medica Health IT Forum 2012
 
 

05.12.2012

Medica Health IT Forum 2012

Das Institut für Medizinökonomie und Medizinische Versorgungsforschung (iMÖV) stellte sich und den Fachbereich Medizinökonomie der Rheinischen Fachhochschule Köln auf der Messe vor.

Im Rahmen der weltweit größten Messe im Bereich des Gesundheitswesens, Medica 2012, Düsseldorf, beteiligte sich das Institut für Medizinökonomie und Medizinische Versorgungsforschung (iMÖV) mit einem eigenen Infomessestand auf dem Medica Health IT Forum.

Medica2012_250.jpg

Benjamin Lüßem, wissenschaftlicher Mitarbeiter am iMÖV, und Oliver Homberg, studentische Hilfskraft

Es stellte dabei u. a. seine Forschungsschwerpunkte aus den Bereichen Prozessmanagement, Kosten/Nutzenbewertung, Qualitätsmanagement, Versorgungs-Outcome sowie Prävention vor. Im Rahmen einer Posterpräsentation wurden den Besuchern der Medica erste Zwischenergebnisse des Bluthochdruckpräventionsprojekts „Köln aktiv und gesund – Kennen Sie Ihren Blutdruck?“ vorgestellt.

Neben dem Institut und dessen Aufgabenspektrum lag ein weiterer Schwerpunkt in der Vorstellung des Fachbereichs Medizinökonomie der RFH. Dabei weckte vor allem der neu akkreditierte Masterstudiengang Medizinökonomie das Interesse des fachkundigen Publikums. Potentielle Arbeitgeber unserer Absolventen zeigten insgesamt ein großes Interesse am Studienangebot. Diese Nachfrage zeigt, dass sich die Studenten des Fachbereichs Medizinökonomie für ein zukunftsorientiertes Studium entschieden haben und ihnen sehr gute Berufseinstiegsmöglichkeiten offenstehen.

Bei Rückfragen bezüglich der Studiengänge und der Zugangsvoraussetzungen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Studienberatung gerne zur Verfügung.

Das Team des iMÖV dankt den Organisatoren der Medica für ihre Unterstützung und blickt auf interessante Messetage zurück.