Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2012 »  Schöne neue Medienwelt
 
 

13.06.2012

Letzte Vorbereitungen der RFH-Projektgruppen für das Medienforum.NRW und das Medienfest.NRW

Noch wenige Tage haben die Studierenden der Medienwirtschaft des 3. und 4. Semesters Zeit, um Abläufe zu organisieren, letzte Details zu planen und alle Einzelheiten ihrer Besucherbefragungen vorzubereiten, bis das Medienforum.NRW und das Medienfest.NRW 2012 starten.

Seit vielen Jahren pflegt die Rheinische Fachhochschule Köln Kooperationen mit den Organisatoren der Veranstaltungen, der LfM Nova GmbH. Auch 2012 bietet die RFH wieder empirische Projektarbeiten an, die von Studierenden in Kooperation mit der LfM Nova GmbH geplant, organisiert und durchgeführt werden. Über drei Monate hinweg haben sich die Studierenden des 3. und 4. Semesters intensiv mit der Konzeption von aussagekräftigen, empirischen Fragebögen auseinandergesetzt, die Aufschluss über die Zufriedenheit der Besucher der Veranstaltungen geben sollen.

 

Medienfest1.jpg

Prof. Dr. Beate Gleitsmann mit den Projektteams bei der Besprechung der Befragungsdetails

 

Medienforum.NRW

Das Medienforum.NRW findet dieses Jahr vom 18. bis 20. Juni im Staatenhaus in Köln statt. Unter dem Motto „Schöne neue Medienwelt: vernetzt, offen, mobil.“ diskutieren internationale Experten über die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche, deren Folgen für die Politik, Bürger und Privatsphäre und die Veränderungen, die sich für Kommunikation, Information, Unterhaltung und Marketing ergeben. Auch die Chancen und Probleme, die diese Veränderungen mit sich bringen, werden hier im Rahmen von Keynotes, Panels, Präsentationen und Werkstattgesprächen näher ergründet. Alle Informationen zum aktuellen Programm (Referenten, Keynote Speakers, Moderatoren) findet man unter www.medienforum.nrw.de. Hier können sich auch interessierte Studierende zur Veranstaltung anmelden.

 

Medienfest.NRW

Kurze Zeit später findet vor allem für die jüngere Generation eine weitere interessante Veranstaltung der LfM Nova GmbH im Kölner MediaPark statt – das Medienfest.NRW. Am 23. und 24. Juni werden jungen, medieninteressierten Studenten und Schülern, aber auch Quereinsteigern, Young Professionals oder Weiterbildungsinteressierten vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Medienbranche aufgezeigt. Unter anderem durch praxisnahe Workshops erhalten Interessierte tiefe Einblicke in die Berufswelt von Film und Fernsehen, PR und Journalismus über Medienwirtschaft und -technik bis hin zu Games, Web und Verlagswesen. Details zum Programm unter www.medienfest.nrw.de.

 

Konzeption, Durchführung und Auswertung von Besucherbefragungen

Die Projektgruppen der Rheinischen Fachhochschule Köln konzipieren in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der LfM Nova GmbH zwei voneinander unabhängige Fragebögen, die auf die jeweiligen Veranstaltungen zugeschnitten sind, und führen die Befragungen an einer Vielzahl von Besuchern der Medienveranstaltungen vor Ort durch. Mit iPads ausgestattet interviewen die Nachwuchskräfte der Medienbranche die Besucher über den Inhalt der Vorträge, die Eindrücke sowie die Zufriedenheit mit der diesjährigen Veranstaltung. Auch auf klassischen Papierfragebögen und über das Internet besteht die Möglichkeit für die Besucher, die Veranstaltungen zu beurteilen und Verbesserungsvorschläge zu machen. Im Anschluss erfolgt die Auswertung der Ergebnisse, die ebenfalls selbstständig von den Projektgruppen durchgeführt wird. Anhand der Umfragenergebnisse werden Statistiken in SPSS erstellt und der LfM Nova GmbH in Form einer ausführlichen schriftlichen Ausarbeitung präsentiert.

 

Medienfest4.jpg

Hanna Jo vom Hofe (LfM) und Prof. Dr. Beate Gleitsmann (RFH) bei der letzten Besprechung der Operationalisierung der Fragebögen, die nun online programmiert werden

 

Jedes Jahr führen diese Projektarbeiten zu interessanten und aufschlussreichen Resultaten, die neue Ansätze für die noch attraktivere und modernere Gestaltung der nächsten Veranstaltungen sowie Ideen für neue Themen oder Referenten hervorbringen können. Mit Engagement und Motivation sehen auch die diesjährigen Projektgruppen einer spannenden weiteren Zusammenarbeit entgegen und freuen sich auf den Abschluss einer lehrreichen Projektarbeit, aus der die Studierenden viele Erfahrungen für die eigene berufliche Zukunft mitnehmen werden.

 

Medienfest3.jpg

Das studentische Projektteam mit Hanna Jo vom Hofe (Mitarbeiterin der Landesanstalt für Medien Nova GmbH) und Prof. Dr. Beate Gleitsmann (Betreuerin der empirischen Medienprojektarbeiten an der RFH Köln)

 

Informationen zum Studiengang Medienwirtschaft an der RFH