Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2013 »  4. Nacht der Technik
 
 

24.05.2013

4. Nacht der Technik an der RFH Köln

Unter dem Motto „Technik von Sinnen“ lädt die RFH Köln technikinteressierte Besucher auf dem Campus Vogelsanger Straße zu einer Entdeckungsreise ein, die alle Sinne anspricht.

14. Juni 2013, 18 bis 24 Uhr – Campus Vogelsanger Straße 295, 50825 Köln

technik_von_sinnen-500px-V2.jpg

Neben Kurzvorträgen von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, Diskussionsrunden und diversen Workshops werden spannende Einblicke in die Ingenieurlabore geboten: Hier können Groß und Klein zum Beispiel schmeckende Roboter erleben, sich von den Reisen der Strömung faszinieren lassen und erfahren, warum ein Flugzeug fliegt oder wie man ohne Bohrer und Verschnitt ein Loch erzeugen kann. Diese und viele andere Fragen rund um das Thema Technik beantworten die Experten anschaulich vor Ort.

Beim MINT-Rahmenprogramm können Kinder und Jugendliche einem Zauberer direkt auf die Finger schauen, Technik zum Anfassen erleben, ihre Beobachtungsgabe auf die Probe stellen und das analytische Denken schulen.

 

Hier ein Auszug aus dem geplanten Abendprogramm:

Führungen, die einen Überblick verschaffen

Allgemeine Führung

Zu jeder vollen Stunde ab 18 Uhr beginnend

Führung mit vertiefenden Einblicken ins Maschinenlabor

Zu jeder vollen Stunde ab 18:30 Uhr direkt im Anschluss an die allg. Führung

Führung Geothermie

Um 19 Uhr und 21 Uhr

 

Vorträge, die mitreißen

18:00 Uhr

Eröffnungsrede

18:10 Uhr

RFH-Student Timo Brecht: Stand-Up-Zauberei

18:30 Uhr

Dipl.-Ing. Lothar Wagner: Geothermie (mit anschließender Führung durch das Gebäude)

19:00 Uhr

Dipl.-Ing. Martin Doost: Was ist ein Ingenieur?

19:35 Uhr

Institut für Werkzeug- und Fertigungstechnik iWFT: Visualisierung des Zerspanprozesses

20:00 Uhr

Prof. Dr. Dirk Sprengel: Virtuelle Produktentwicklung – Zwischen Traum und Wirklichkeit

20:35 Uhr

Dipl.-Ing. Lothar Wagner: Geothermie (mit anschließender Führung durch das Gebäude)

21:00 Uhr

Griesemann Gruppe: Ingenieure und Techniker im Anlagenbau

21:25 Uhr

Dr. Dusko Lukac & Studentengruppe: Robotik

22:00 Uhr

Dr. Daniel Ruhm: Vorstellung der RFH-Projekte und Forschungen im Bereich regenerativer Energien

22:25 Uhr

Prof. Dr. Patrik Berend: „Wetten, dass wir eine E-Gitarre in 30 Minuten in Einzelteile zerlegen und wieder zusammenbauen können?“

23:00 Uhr

Dipl.-Ing. Michael Schulte: E-Mail-Verschlüsselung

23:25 Uhr

RFH-Student Timo Brecht: Stand-Up-Zauberei

Die Teilnehmerzahl bei Führungen und Vorträgen ist begrenzt.

 

Projekte, die begeistern

Energiefahrrad

Lothar Wagner zeigt Ihnen den Zusammenhang zwischen Leistung und Energie, wie teuer Energie eigentlich ist und wie das Verhältnis zu selbsterzeugtem Strom aussieht.

ing.pacemaker

Das ing.pacemaker-Team führt spektakuläre Flugsimulationen vor und gibt Ihnen die Möglichkeit, auch selbst einmal einen Modellhubschrauber zu steuern.

 

Labore stellen sich vor

Automatisierungslabor

Hier erlebt man Automatisierung und Sensorik zum Anfassen.

Robotiklabor

- Tanzende Roboter
- Einblicke in lebendiges Programmieren (Raumpunkte)
- Transportbänder über SPS

Informationen zu den Ingenieurlaboren der RFH gibt es hier.

 

Unternehmen, die informieren

Die Unternehmen Siemens AG, Griesemann Gruppe, FERCHAU, EPLAN und InfraServe GmbH Knappsack sind vor Ort und informieren über ihre Arbeitsfelder, offene Stellen und Einstiegsmöglichkeiten.

 

Der Kartenvorverkauf startet am 23. Mai 2013 über www.koelnticket.de.
Die Karten können außerdem auch am Veranstaltungstag an ausgewählten Stationen (u. a. an der RFH-Station) erworben werden.

ACHTUNG! „Special“ für unsere Ingenieurstudierende!
Wir werden für Euch Karten an unserer Ticketstation auf dem Campus zurücklegen lassen. Diese sind für Euch von der RFH gesponsert und kostenfrei. Ihr könnt die Tickets am 14. Juni 2013 ab 18 Uhr gegen Vorlage Eures Studentenausweises / NRW-Tickets abholen.

Weitere Informationen rund um die 4. Nacht der Technik finden Sie auf www.nacht-der-technik.de.

 

Die RFH freut sich auf jeden Fall auf einen spannenden Abend mit Ihnen!

 

Zur offiziellen Veranstaltungsseite

Hier klicken

Kontakt
Haben Sie Fragen zum RFH-Programm?

Das Veranstaltungsteam steht Ihnen gern für weitere Informationen zur Verfügung.

E-Mail: ndt@rfh-koeln.de