Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2013 »  „IT als Erfolgsfaktor – auch in der Wirtschaftskrise?“
 
 

16.09.2013

„IT als Erfolgsfaktor – auch in der Wirtschaftskrise?“

Leo Schneider, Vice President Product Management Retail bei SAP, ist am 24. September zu Gast im WI-Forum und spricht über IT-Herausforderungen für Unternehmen in der Wirtschaftskrise. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

Der 15. September 2008, 1:45 Uhr US-Ostküstenzeit, ist vielen in Erinnerung. Dieser Zeitpunkt kennzeichnet rückblickend eine deutliche Zäsur: Die Pleite der Lehmann-Bank läutete eine nunmehr fünfjährige Finanzkrise ein. Schwierige Situationen des Finanzsektors, der Staatsfinanzierung und des Währungsgefüges waren die Folgen und beeinflussten sich wechselseitig. In einer Reihe von Ländern und Sektoren sind starke realwirtschaftliche Auswirkungen zu beobachten, die Finanzkrise ist längst zur Wirtschaftskrise geworden. Hohe Arbeitslosigkeit, sinkende Realeinkommen, restriktivere öffentliche Haushalte, Umsatz- und Gewinnrückgänge sowie schwierigere Finanzierung von Unternehmen sind nur einige der praktischen Auswirkungen in einer Vielzahl von Ländern.

Welche Herausforderungen entstehen dabei für die IT?
Viele Unternehmen setzen Standardsoftware ein. Kann man damit flexibel auf solche Anforderungen reagieren? Welche Merkmale von Standardsoftware können dabei wichtig werden? Anhand von Beispielen, vorwiegend aus dem Finanzwesen und dem Handelssektor, diskutiert der Referent Leo Schneider diese Fragen.

Leo Schneider ist Vice President Retail Product Management der Anwendungsentwicklung der SAP AG. Er zeichnet verantwortlich für diverse strategische Projekte im Bereich Retail, darunter Mobile Lösungen und die SAP-Schlüsselplattform für den Handel, das SAP Customer Activity Repository (CAR) und IS-Retail.

 

Termin: Dienstag, 24. September 2013, 18 Uhr
Ort: Rheinische Fachhochschule Köln, Schaevenstr. 1 a/b, 50676 Köln, Raum 015

 

Zur Teilnahme am WI-Forum und zu den Vorträgen in dieser Reihe sind alle Studierenden, Dozenten und interessierte Unternehmen herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken