Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2013 »  Presentation Day der Mediendesigner
 
 

22.07.2013

Presentation Day der Mediendesigner

Wie zu jedem Semesterende fand auch diesmal wieder der Presentation Day der Mediendesigner der RFH Köln in der Wolkenburg statt. Hierbei stellten Studierende aus fünf Semestern ihre Projektarbeiten vor.

PDay1_500.jpg

Zunächst präsentierte das erste Semester knapp und ohne große Umschweife ihre fünf besten Citycards, ausgewählt vom Auftraggeber, der diese dann auch drucken und in Umlauf bringen wird.

PDay2_500.jpg

Die in Gruppenarbeit erstellten Printprojekte dieses Semesters standen unter dem Motto „Stadtpläne und -karten“, und obwohl die Studenten von anfänglicher Ratlosigkeit zu dem Thema berichteten, waren die erzielten Ergebnisse doch äußerst kreativ, wie einer der Projekttitel, nämlich „Creative Cologne“, dazu passend verkündete.

PDay3_500.jpg

Die erstellten und in Videos präsentierten Stadtpläne, die einen mal auf die einzigartigsten Geschäfte der Stadt, mal auf Orte „nur für Männer“ aufmerksam machten, wurden jeweils passend zum Inhalt auf eine Schatzkarte oder auf umweltfreundliche Jutebeutel gedruckt und durch kleine Spielchen im Publikum versteigert.

Aber auch die Filmprojekte des zweiten Semesters, unter anderem Werbefilme für die WBH, Ströer und EFT, waren gut gemacht. Insbesondere das Projekt „Pas de deux“, welches einen Einblick in den Kopf eines Künstlers gab, glänzte durch filmische Mittel ebenso wie der eindrucksvolle Kurzfilm „Falter“ und das Musikvideo „5 vor 12“.

Interessante Ideen lieferten dann auch die Studenten des dritten Semesters mit ihren Webprojekten, wozu sich dann auch der Betreiber des „Wochenblatts“, dessen Internetseite eine Gruppe überarbeitet hatte, und ein Vertreter der Sparkasse KölnBonn, für die eine andere Gruppe ein Projekt für junge Leute entworfen hatte, positiv äußerten.

In einer kurzen Pause konnte man sich dann an einem kleinen Buffet stärken oder einfach etwas frische Luft schnappen, bevor es dann mit den crossmedialen Projekten des vierten Semesters weiterging.

PDay4_500.jpg

Witzig, berührend, eindrucksvoll – das waren die crossmedialen Kampagnen, die die Studenten hier präsentierten. Ob der Auftraggeber die Grafiktablet-Firma Wacom, die Kriminalpolizei Köln oder das Forum Mediendesign war, alle drei Gruppen haben ihre Aufgabe mit Bravour und viel Kreativität gelöst.

Als Letztes stellte von den berufsbegleitenden Studiengängen das zweite Semester ihr Printprojekt „Mutig wie im Film“ vor, das unter den Leitbegriffen Kinder, Kino und Mut stand.

PDay5_500.jpg

Zum krönenden Abschluss verkündete die Alumni-Jury dann die Sieger-Projekte in verschiedenen Kategorien. Im Bereich Print siegte die „Green Card“, welche auf Jutebeutel gedruckt dem Betrachter Tipps für biologische Einkaufsmöglichkeiten in Köln gibt. Das beste Filmprojekt wurde der Werbefilm für den WBH, der einen Einblick in die Arbeit des Betriebs gab. Von den Webprojekten konnte die Webside „Style Your Card“ für die Sparkasse KölnBonn am meisten punkten, auf der man sich eigene Geldkarten gestalten kann. Von den crossmedialen Kampagnen überzeugte die Gruppe „Forum Mediendesign“ die Jury ebenso wie die begeisterten Zuschauer mit ganz viel Humor und Witz. Der Kreativpreis ging dann schließlich an das Filmprojekt „Falter“, einen herausragend bearbeiteten und mit tollen Bildern versehenen Kurzfilm.

Alles in allem war der Presentation Day ein sehr gelungener Nachmittag, der sehr viele schöne Eindrücke und Inspirationen hinterließ und sich für die Studenten wie die Zuschauer sicher gelohnt hat.

 

Julia_150.jpg

Ein Bericht von Julia Lubahn, Schülerpraktikantin in der RFH-Hochschulkommunikation, die sich insbesondere für das Fach Mediendesign interessiert und beim PDay als Besucherin dabei war.

 

Informationen zum Studiengang Mediendesign finden Sie hier.

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken