Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2013 »  Studienprojekte im Rahmen der Vorlesung Robotik
 
 

26.04.2013

Studienprojekte im Rahmen der Vorlesung Robotik

Praktische Projektarbeiten sind fester Bestandteil der Vorlesung Robotik bei Dr. Dusko Lukac im Studiengang Elektrotechnik. Sie dienen dazu, das Verständnis von technischen Zusammenhängen zu verbessern. Im vergangenen Semester wurden gleich fünf umfangreiche praktische Projekte realisiert, die die Funktionalitäten des Robotiklabors zusätzlich erweitern.

Dr. Dusko Lukac (links) mit Studierenden des Wahlfaches Robotik, die mit weiteren Kommilitonen an den nachfolgend beschriebenen Projekten mitgewirkt haben.

Unter fachlicher Leitung von Dr. Lukac hat eine Studentengruppe eine Abschaltanlage für drei Robotersteuerungen (FANUC, KUKA und Manutec) realisiert. Diese Abschaltanlage, die gemäß den Anforderungen nach EN ISO 10218 Norm entwickelt und mit der Software EPLAN Electric P8 projektiert wurde, entspricht den Industrieanforderungen.

Projektgruppe: Dominik Beduch, Stefan Dinkelbach und Thomas Wirtz

Von einer weiteren Gruppe wurden Anlagen wie das Transportband, der Drehtisch und weitere technische Komponenten, die mit diversen Sensoren und Bussystemen mit der übergeordneten SPS verbunden sind, weiterentwickelt sowie die SPS-Software des Robotiklabors neu konfiguriert.

Projektgruppe: Paul Biniek, Alexander Gehling und Sascha Kellermann

Darauf aufbauend wurden mehrere komplexe SPS-Programme entwickelt, mittels derer die oben genannten Anlagen frei programmiert werden können. Auf diese Weise konnten die Studenten unter anderem den Umgang mit und die Programmierung von gängigen Bussystemen wie ASI oder Profi Bus praktisch kennenlernen.

Projektgruppe: Christian Müsch, Frank Schlösser und Daniel Lindemann

Des Weiteren wurde das Kamerasystem XC-56 FANUC VISION V-500iA/2DV installiert und mit dem FANUC-Robotersystem verbunden. Somit wurde der in der Industrie relevante Zusammenhang Roboter + Kamerasysteme praktisch umgesetzt. Dies erlaubt eine automatische Anpassung des Roboterprogramms an die neuen Koordinaten eines zu handhabenden Werkstückes, was die Programmumsetzung erheblich erleichtert.

Projektgruppe: Kerry Henn, Daniel Jany und Jan Kreyenmeier

Für das Cognex-Kamerasystem wurde eine völlig neue, energiesparende Beleuchtung bestehend aus über 100 weißen LEDs projektiert und auf einer elektronischen Platine realisiert. Dadurch entfällt im Fehlerfall die Bestellung der kostenintensiven Beleuchtungsbaugruppen. Das Kamerasystem wurde außerdem so eingestellt, dass es Werkstücke erkennt, wobei ein entsprechendes Signal an die SPS weitergeleitet wird. Dies eröffnet die Möglichkeit, dass die SPS-Programmierung von komplexen Zusammenhängen mittels Einbindung des Cognex-Kamerasystems realisiert werden kann.

Projektgruppe: Sebastian Houben und Marc Niclas Müller

Informationen zum Bachelorstudiengang Elektrotechnik finden Sie hier.