Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2013 »  Feierliche Zeugnisübergabe im Wermelskirchener Rathaus
 
 

23.08.2013

Feierliche Zeugnisübergabe im Wermelskirchener Rathaus

Am Montagabend hat der dritte Jahrgang des berufsbegleitenden BWL-Studiengangs in Wermelskirchen seine Abschlusszeugnisse entgegengenommen. Um persönlich zu gratulieren und auf ihren Erfolg anzustoßen, hatte Bürgermeister Eric Weik die Absolventen zu einem Sektempfang ins Rathaus eingeladen.

WK_Absolv_ss13_Absolventin-lachend_500.png

Absolventin Sabine Malik und Studiengangsleiter Johannes Berens

 

Seit 2007 arbeiten die RFH und die Stadt Wermelskirchen partnerschaftlich zusammen: In den Räumen des Berufskollegs Bergisch Land haben Auszubildende und Berufstätige aus der Bergischen Umgebung die Möglichkeit, wohn- bzw. arbeitsnah Betriebswirtschaft zu studieren. 7 Semester lang gilt es, abends und an Samstagen am Unterricht teilzunehmen, Referate zu halten, Projektarbeiten und Klausuren zu schreiben und zuletzt die Thesis und die mündliche Prüfung zu bestehen – dann hat man es geschafft und kann mit dem Titel „Bachelor of Arts, Business Administration“ neue Karrierestufen erklimmen.

Zehn Studierende haben dieses Ziel in diesem Jahr erreicht. Im Ratssaal des Wermelskirchener Rathauses erhielten die Absolventen am vergangenen Montagabend ihre Abschlusszeugnisse von Bürgermeister Eric Weik. Er bewundere ihre Leistungsbereitschaft und sei stolz, dass sich Wermelskirchen als Hochschulstandort etabliert hat.

Manuel Lopez y Garcia, Absolvent und stellvertretender Semestersprecher des diesjährigen Abschlussjahrgangs, arbeitet bei Interroll in Dabringhausen. Die Nähe zum Arbeitgeber hatte ihn vor vier Jahren dazu bewogen, das Studium in Wermelskirchen aufzunehmen, und heute ist er froh, dass er diese Herausforderung gewagt und gemeistert hat. Bei der Zeugnisübergabe bekräftigte er dies in seiner Rede und dankte dem Studiengangsleiter Johannes Berens im Namen aller Absolventen für sein Engagement und die hervorragende Betreuung.

Der Studiengangsleiter seinerseits ließ die gemeinsamen Semester noch einmal Revue passieren, stellte die vielen, gemeisterten Leistungsetappen heraus und dankte den Studierenden für das ehrliche Lob, das sie nicht nur in Bezug auf seine Person, sondern zuvor auch auf die Studienbedingungen insgesamt ausgesprochen hatten: Der Studiengang ist im Juli von der FIBAA reakkreditiert worden; im Gutachten wird insbesondere die Zufriedenheit der Studierenden positiv hervorgehoben.

 

Freie Studienplätze

Für das kommende Wintersemester, das am 9. September startet, sind noch Studienplätze frei. Wer Interesse hat, kann sich an den Studiengangsleiter oder an die Studienberatung wenden.

Das Studienangebot richtet sich an Studieninteressierte und Unternehmen im Bergischen Kreis. Der Studienstart ist nur zum Wintersemester möglich, Vorlesungszeiten sind montags und mittwochs von 18 bis 21 Uhr und samstags von 8 bis 14.30 Uhr.

Am Standort Wermelskirchen sind derzeit insgesamt 60 Studierende eingeschrieben. In den kleinen Semestergruppen mit ca. 15 Teilnehmern herrscht eine familiäre Atmosphäre, die Betreuung durch die Dozenten ist hier besonders intensiv.

Informationen zu den Studieninhalten finden Sie auf der Studiengangsseite.

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken