Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2014 »  German Chapter Conference 2014 im Rückblick
 
 

11.06.2014

Positive Entwicklung des deutschen Chapters von ASIS International schreitet weiter voran

Ein Bericht über die German Chapter Conference 2014 der ASIS International, die am 3. und 4. Juni an der Rheinischen Fachhochschule Köln stattgefunden hat.

1345_Vorstand_ASIS_Germany_und_VerantwortungstrNger_ASIS_International_500.jpg

„Die Anwesenheit von internationalen Gästen auch aus den Reihen des Vorstands von ASIS International unterstreicht den Stellenwert der Veranstaltung“, sagt Holger Berens, Studiengangsleiter Wirtschaftsrecht und Gastgeber der diesjährigen Chapter Conference an der RFH.

ASIS Germany war bis vor einigen Jahren noch eine Art Geheimtipp in der deutschen Sicherheitsgemeinde und hat sich mittlerweile zu einer festen Institution entwickelt, gerade weil sich dieses Chapter nicht als Konkurrenz zu anderen Verbänden auf dem deutschen Markt sieht, sondern als Adaption mit großer Expertise auf dem Feld der internationalen Sicherheit.

Die Neuausrichtung des German Chapter der ASIS International mit dem Konzept einer zweitägigen Chapter-Konferenz hat sich, wie auch schon im Vorjahr bei Ratiopharm in Ulm, überaus erfolgreich bemerkbar gemacht. Über 70 Sicherheitsexperten verfolgten hochkarätige Fachvorträge zu aktuellen Sicherheitsthemen, so beispielsweise von Christopher Schramm, Geschäftsführer von Soutere Swiss, zum Thema „Grundsätze der Verhandlungsführung bei Erpressungslagen“, von Prof. Dr. Thorsten Hofmann zum Thema „Krisenkommunikation in der vernetzten Gesellschaft“ oder von Michael Müller, Associate Director bei Control Risks, zum Thema „Wirtschaftliche Messbarkeit von Sicherheit“. Abgerundet wurde das Programm um Diskussionen zu weiteren Sicherheitsthemen und der Vorstellung des geplanten LL.M.-Studiengangs Compliance und Corporate Security Management der RFH. Daneben gab es auch einen großzügigen Netzwerkanteil bei einer abschließenden Abendveranstaltung in einem typischen Kölner Brauhaus.

 

ASIS Germany und ASW gehen enge Partnerschaft ein und präsentieren Aktivitätenfahrplan

Ein zentraler Punkt bei der Veranstaltung war die Zusammenarbeit zwischen ASIS Germany und der Arbeitsgemeinschaft für Sicherheit der Wirtschaft e.V. (ASW). Seit dem letzten Jahr existiert bereits eine Informationspartnerschaft zwischen beiden Verbänden. Diese beinhaltet, dass Informationen zu Veranstaltungen oder anderen Themen der Verbände wechselseitig kommuniziert werden. Die Kooperation mit der ASW wurde durch die Anwesenheit des Vorsitzenden Volker Wagner und des Geschäftsführers Jan Wolter unterstrichen. Dem Auditorium wurde der gemeinsame Aktivitätenfahrplan vorgestellt. „Wir von der ASIS Germany nutzen die enge Partnerschaft mit der ASW, um uns wechselseitig bei der Sicherheitsarbeit für deutsche Unternehmen und Sicherheitsverantwortliche zu unterstützen“, so der Vorsitzende des deutschen ASIS-Chapters Oliver Fein.

„Die ASW ist in Deutschland hervorragend verdrahtet und verfügt über gute Zugänge zu Behörden wie Unternehmen, inhaltlich hat sie viel zu bieten“, begründet Uwe Röniger von der ASIS Germany den Entschluss. Jan Wolter, ASW-Geschäftsführer, ergänzt: „Die ASW muss sich stärker international ausrichten. ASIS bietet dafür die idealen Zugänge. Das deutsche Chapter verfügt über hochkarätige Experten, die wir gerne in unsere Arbeit einbinden.“ Die Basis hierfür werden die bereits bestehenden ASW-Arbeitskreise sein, in die ASIS-Experten fest eingebunden werden. Die Zusammenarbeit wird sich aber nicht auf Veranstaltungen und Workshops beschränken. „Die gegenseitige Unterstützung wird den Rahmen einer gewöhnlichen Partnerschaft bei weitem übersteigen“, sind sich Uwe Röniger und Jan Wolter einig.

Auftakt und erstes Signal für die enge Kooperation wird eine gemeinsame Veranstaltung am 26. November 2014 in Berlin sein. Hochkarätig besetzt und international ausgerichtet soll sie einen Vorgeschmack auf das geben, was nächstes Jahr zu erwarten ist: Vom 29. bis 31. März 2015 findet in Frankfurt die 14. European Security Conference & Exhibition der ASIS International statt, wo die ASW Austragungspartner sein wird. Künftig soll es jährlich eine gemeinsame, international ausgerichtete Veranstaltung geben.

Die große Europakonferenz der ASIS International in Frankfurt unterstreicht die Geltung Deutschlands als attraktiven Wirtschaftsstandort und auch das Ansehen, welches das deutsche Chapter im internationalen Bereich der ASIS, die weltweit über 38.000 Mitglieder hat, genießt.

 

Save the date

Die German Chapter Conference 2015 wird vom 15. bis zum 16. September 2015 von Procter & Gamble in Schwalbach am Taunus‎ ausgerichtet. Für nähere Informationen zur geplanten Veranstaltung wenden Sie sich bitte an uwe.roeniger@asis-germany.org.

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken