Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2015 »  Neujahrsempfang des BVMW Köln an der RFH
 
 

17.02.2015

Neujahrsempfang des BVMW Köln an der RFH

Am 5. Februar eröffnete der Bezirksverband Köln des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) das Jahr 2015 mit einem Jahresempfang. Die RFH Köln war Gastgeberin der Veranstaltung, an der rund 200 Gäste aus Wirtschaft und Politik teilnahmen.

Welche Herausforderungen bringt das Jahr 2015 für den Mittelstand und wie können sie gemeistert werden? Wie steht es um Deutschlands Bildungssystem und um unsere Marktwirtschaft? Welche vorläufige Bilanz können wir von der Großen Koalition ziehen und was haben wir zu erwarten?

Antworten auf diese Fragen und wichtige Denkanstöße lieferten der Gastgeber und RFH-Geschäftsführer Prof. Dr. Martin Wortmann, Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, Henning Krumrey, stellvertrender Chefredakteur der Wirtschaftswoche, und der Leadership-Experte Peter Holzer.

Margit Schmitz, Leiterin des BVMW Köln, und RFH-Geschäftsführer Prof. Dr. Martin Wortmann begrüßten die rund 200 Gäste in der Aula auf dem RFH-Campus Vogelsanger Straße.

Gute Umsatzzahlen, Schaffung neuer Arbeitsplätze – in der Eröffnungsrede von Margit Schmitz wurde deutlich: Die mittelständischen Unternehmen blicken optimistisch in die Zukunft.

Prof. Dr. Martin Wortmann sprach nach seinem Grußwort über Bildungssysteme in Deutschland. „Wenn es ein Merkmal des deutschen Mittelstands gibt, wenn es einen Aspekt seines Erfolges gibt, den man nicht überschätzen kann, dann ist es die berufliche Ausbildung, die duale Ausbildung in Deutschland und die Rolle, die die vielen starken Fachhochschulen, wie die RFH, in diesem Prozess spielen.“

Für seine Wutrede im NRW-Landtag in den sozialen Medien laut gefeiert: Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, plädierte in seinem Vortrag „Mehr Mut zur Marktwirtschaft!“ energisch für die individuelle Verantwortung jedes Einzelnen und eine Verbesserung der Aufstiegschancen von Bürgern mit niedrigerem Bildungsabschluss.

Pegida, Griechenland, Mindestlohn: Henning Krumrey, stellvertrender Chefredakteur der Wirtschaftswoche und Leiter des Hauptstadtbüros Berlin, zog eine ernüchtende Bilanz aus einem Jahr Regierungsarbeit der Großen Koalition.

Peter Holzer, Unternehmensberater und Experte für Leadership, sprach als letzter Redner des Abends über unternehmerische Herausforderungen und effektive Lösungsstrategien.

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken