Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2015 »  Neue Studiengänge im Fachbereich Medizinökonomie & Gesundheit
 
 

08.06.2015

Neue Studiengänge im Fachbereich Medizinökonomie & Gesundheit

Die Rheinische Fachhochschule Köln erweitert das Studienangebot des Fachbereichs Medizinökonomie zum Wintersemester 2015/16 um drei neue Bachelorstudiengänge. Der Fachbereich heißt nun „Medizinökonomie & Gesundheit".

Die wichtigsten Fakten zu den neuen Studiengängen hier auf einen Blick:

Fotolia_63560177_175.jpg

Intensivierte Fachpflege, B.Sc.
(berufsbegleitend)

Der Bachelorstudiengang „Intensivierte Fachpflege“ wird in Kooperation mit dem Bildungszentrum der Universitätsklinik Bonn durchgeführt und richtet sich an Absolventen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger. Er vertieft naturwissenschaftliches und medizinisches Basiswissen und vermittelt betriebswirtschaftliche und medizinrechtliche Grundkenntnisse in einem interdisziplinären Ansatz mit fundierten Kenntnissen zu praxisorientiertem Handeln. Zu den Aufgaben der Intensivierten Fachpflege, B.Sc. zählen hochspezifische delegierbare Tätigkeiten des ärztlichen Dienstes im administrativen, operativen und stationären Bereich in verschiedensten Gesundheitseinrichtungen.

Ansprechpartnerin: Simone Schmidt

E-Mail:

Zur Studiengangsseite

 

Intensivierte Fachpflege – Key Facts

  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Studienformen: berufsbegleitend
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Gesamtworkload: 180 CP
  • Anerkennung von max. 90 CP (3 Semester) bei bereits absolvierter Fachweiterbildung in der Pflege
  • Studiengebühren: € 360 monatlich

Zulassungsvoraussetzungen:

  • mindestens Fachhochschulreife als Hochzugangsberechtigung nach dem Hochschulgesetz NRW oder der ergänzenden Berufsbildungshochschulzugangs-verordnung NRW vom 08. März 2010
  • zusätzlich: abgeschlossene Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger/-in



Fotolia_1395694_175.jpg

Molekulare Biomedizin, B.Sc.
(Vollzeit und berufsbegleitend)

Der Bachelorstudiengang „Molekulare Biomedizin“ kombiniert naturwissenschaftliches und medizinisches Basiswissen in einem interdisziplinären Ansatz mit fundierten Kenntnissen moderner analytischer Labormethoden mit dem Schwerpunkt Life Sciences und Medizin. Kernthema sind die Analyse, die Konzeption und Realisation von Untersuchungsmethoden für biologische Materialien. Die Absolventinnen und Absolventen sollen in der Lage sein, an der Entwicklung neuer Diagnostika und Therapeutika in Wissenschaft und Forschung, in modernen diagnostischen Laboratorien sowie in der pharmazeutischen Industrie mitzuwirken.

Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Susanne Viebahn

E-Mail:

Zur Studiengangsseite

 

Molekulare Biomedizin – Key Facts

  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Studienformen: Vollzeit, berufsbegleitend
  • Regelstudienzeit: Vollzeit 6 Semester, berufsbegleitend 7 Semester
  • Gesamtworkload: 180 CP
  • Studiengebühren: Vollzeit € 530 monatlich, berufsbegleitend € 460 monatlich

Zulassungsvoraussetzungen:

  • mindestens Fachhochschulreife als Hochzugangsberechtigung nach dem Hochschulgesetz NRW oder der ergänzenden Berufsbildungshochschulzugangs-verordnung NRW vom 08. März 2010
  • zusätzlich Nachweis eines Grundpraktikums: mind. 6 Wochen berufspraktischer Erfahrung im Bereich des anvisierten Studiengangs, die als Praktikum, Ausbildung oder Berufspraxis vor Studienbeginn nachgewiesen werden müssen



Fotolia_52456835_175.jpg

Pharmaökonomie, B.Sc.
(Vollzeit und berufsbegleitend)

Der Bachelorstudiengang „Pharmaökonomie“ vermittelt ein breitgefächertes Wissen über die Rahmenbedingungen der Gesundheitswirtschaft mit Fokus auf das Marktsegment der pharmazeutischen Branche (Industrie, Forschung, Apotheke, Großhandel). Aufgrund ihrer erworbenen strategisch-konzeptionellen Kompetenzen sind Pharmaökonomen an der Entwicklung und Umsetzung von Fragestellungen im Geschäftsbetrieb von Unternehmen der Gesundheitswirtschaft eingebunden.

Ansprechpartnerin: Dr. Stefanie Clemen

E-Mail:

 

Pharmaökonomie – Key Facts

  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Studienformen: Vollzeit, berufsbegleitend
  • Regelstudienzeit: Vollzeit 6 Semester, berufsbegleitend 7 Semester
  • Gesamtworkload: 180 CP
  • Studiengebühren: Vollzeit € 420 monatlich, berufsbegleitend € 360 monatlich

Zulassungsvoraussetzungen:

  • mindestens Fachhochschulreife als Hochzugangsberechtigung nach dem Hochschulgesetz NRW oder der ergänzenden Berufsbildungshochschulzugangs-verordnung NRW vom 08. März 2010
  • zusätzlich Nachweis eines Grundpraktikums: mind. 6 Wochen berufspraktischer Erfahrung im Bereich des anvisierten Studiengangs, die als Praktikum, Ausbildung oder Berufspraxis vor Studienbeginn nachgewiesen werden müssen

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken