Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2016 »  Die RFH hat jetzt einen Prinzen
 
 

13.07.2016

Die RFH hat jetzt einen Prinzen

Köln hat ein neues (designiertes) Dreigestirn 2017. Prinz Stefan (Jung) l. ist Dozent und Studiengangsleiter des Masterstudiengangs Steuerrecht an der RFH. Der designierte Kölner Bauer ist Andreas Bulich und die designierte Kölner Jungfrau Stefanie wird von Stefan Knepper dargestellt. Die drei Familienväter sind seit der Kindheit befreundet und empfinden das Kölner Sessionsmotto der kommenden Session „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“ als ihr persönliches Lebensmotto. Wir gratulieren und freuen uns auf eine herausragende Karnevals-Session 2017!

Designiertes_Dreigestirn.Vorstellung.2017.jpg

Stefan Jung wurde 1970 in Remscheid geboren. Nach dem Abitur sowie dem Wehr- und Zivildienst, entdeckte er im Beruf die Welt der Zahlen für sich: Er studierte Finanzwissenschaften mit Schwerpunkt Steuerrecht sowie Steuerwissenschaften und arbeitete in den Folgejahren u. a. in einer Steuerberaterkanzlei. Seit 1995 gibt er sein Wissen an den Nachwuchs weiter und ist angestellter Fachlehrer und Studiengangsleiter an der Rheinischen Fachhochschule Köln.

Seit dem Jahr 2014 engagiert er sich bei der Kölner Narren-Zunft. Von klein auf ist er ein großer Karnevalsjeck – als Bergischer Jung besuchte er mit seinen Eltern früh die Schull- un Veedelszöch und später den Kölner Rosenmontagszug. Seit dem ist es um ihn geschehen und er liebt bis heute den Straßenkarneval. Nun freut er sich auf eine tolle Zeit, gemeinsam mit seinen beiden Freunden.

Weitere Informationen: www.koelnerkarneval.de

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken