Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2016 »  RFH-Kanzler Thore Eggert jetzt auch Mitgeschäftsführer
 
 

24.05.2016

RFH-Kanzler Thore Eggert jetzt auch Mitgeschäftsführer

Im Januar 2016 ist der Jurist Thore Eggert zum Kanzler der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) ernannt worden. Damit hat er die Leitung der Hochschulverwaltung übernommen. Ab sofort ist er gemeinsam mit RFH-Präsident Prof. Dr. Martin Wortmann nun auch Geschäftsführer.

RFH_Thore_Eggert_800p.jpg

Thore Eggert hat seine juristische Ausbildung in Bonn, Budapest und Köln absolviert. Er war zuvor als Rechtsreferent im Geschäftsbereich eines großen deutschen Bundesministeriums tätig, bevor er von der öffentlichen Verwaltung in die private Hochschulverwaltung wechselte. Zuletzt als Verwaltungsleiter einer privaten Fachhochschule in Düsseldorf.

Seine neue Funktion als RFH-Mitgeschäftsführer will er im besten Sinne der RFH-Tradition ausüben. „Die RFH ist sehr vielfältig. Sie ist zum einen bodenständig, gleichzeitig ist die Hochschule sehr modern, weil sie Visionen hat, die sie auch umsetzt und vielfältige Möglichkeiten schafft, um Studierenden eine ausgezeichnete Ausbildung für eine positive Zukunft zu ermöglichen. Dieses Umfeld motiviert mich ungemein, meine Aufgaben an der Schnittstelle von Wirtschaft, Lehre und Forschung auszuüben, erklärt Eggert. Der 38-jährige Familienvater bezeichnet sich selbst als lösungsorientiert, pragmatisch und legt Wert auf die Einbindung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken