Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2016 »  RFH-Präsident dankt Wiesbadener Schulband
 
 

07.12.2016

RFH-Präsident dankt Wiesbadener Schulband

Das RFH Europa-Institut für Erfahrung und Management – METIS hatte im Sommer eine Wiesbadener Schulband zur Veranstaltung „Im Dialog über Flucht und Erfahrung“ eingeladen. Die Schüler/-innen ernteten viel Applaus für die Uraufführung ihres Songs „Your Story“, der von der Flucht junger Menschen erzählt. RFH Präsident Prof. Dr. Martin Wortmann und Prof. Dr. Werner Bruns (Senior Fellow) waren jetzt noch mal nach Wiesbaden gereist, um sich persönlich mit einer Einladung zum Pizzaessen zu bedanken.

IMG_1989.png

Die Schüler und Schülerinnen der Wolfram-von-Eschenbach-Schule in Wiesbaden, Loredana, Ines, Kerstin, Benny, Peter, Gedeon und Tahmed haben den Song „Your Story“ getextet und komponiert. Er handelt von der Flucht junger Menschen aus Krieg und Terror und davon, wie wichtig es ist, dass Betroffene ihre Geschichten erzählen und gehört werden. Es ist der Titelsong des Projekts „Your Story“. Olli Back ist ihr Musiklehrer und Bandleader, der Pädagoge hat sie tatkräftig unterstützt. Die meisten Schüler/-innen kommen aus Familien, in denen der Vater, die Mutter oder beide Elternteile Migrationserfahrungen haben.
Den Song haben sie auf der RFH-Veranstaltung „Im Dialog über Flucht und Erfahrung“ uraufgeführt – gemeinsam mit Aeham Ahmad, der einer breiten Öffentlichkeit durch hohe mediale Aufmerksamkeit als „Pianist in Trümmern“ bekannt wurde. Aeham Ahmad musizierte gegen den Schrecken in Syrien an, bis Kämpfer des „Islamischen Staates“ sein Klavier in Brand setzten. In Deutschland hat er bereits viele Konzerte gegeben und wurde mit dem Internationalen Beethovenpreis ausgezeichnet.

Etwa 300 Schüler und Schülerinnen sowie Studierende waren am 8. Juni der Einladung der Rheinischen Fachhochschule (RFH) gefolgt, um persönliche Geschichten von Flüchtlingen aus sieben Jahrzehnten zu erleben. Das RFH Europa-Institut für Erfahrung und Management – METIS unter der Leitung von Prof. Dr. Werner Bruns hat diese Veranstaltung mit der Katholischen Hochschule (KatHo) und einem Team gestaltet und organisiert. Das Fazit: „persönliche Geschichten machen das Thema Flucht erfahrbarer als reine Wissensinformationen“, so Prof. Dr. Werner Bruns.

„Wir glauben, dass wir über Erfahrung auch unseren Studierenden Dinge ganz anders vermitteln können als über reine Wissensvermittlung. Denn hinter der Erfahrung steht immer etwas ganz Persönliches, etwas Lebendiges“, so RFH-Präsident Prof. Dr. Martin Wortmann.

Your Song
https://www.youtube.com/watch?v=-d2_Et-pAI0

Aeham Ahmad
http://www.aeham-ahmad.com/de/

Veranstaltung „Flucht und Erfahrung“
http://bit.ly/2fZS5n5

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken