Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2016 »  RFH goes Olympia
 
 

03.08.2016

RFH goes Olympia

Rio de Janeiro. Das Fieber steigt, in wenigen Tagen geht es los: Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) wird in ihrer mehr als 60-jährigen Geschichte erstmals durch zwei Studierende bei den Olympischen Spielen vertreten sein. Franziska "Sissy" Hauke und Niklas Wellen werden in Rio de Janeiro auf die Jagd nach Edelmetall gehen und sich für die deutschen Hockeynationalmannschaften der Damen beziehungsweise der Herren mit den besten Mannschaften der Welt messen. Ein Platz auf dem Treppchen ist das Ziel der "DANAS" und der "HONAMAS", so nennen sich die beiden Mannschaften.

rfh_olympia.jpg

Beide wurden von ihren Bundestrainern in den Kreis der derzeit besten 18 Hockeyspielerinnen und -spieler berufen. Noch vor wenigen Tagen haben Sie ihre letzten Klausuren an der RFH geschrieben. Franziska "Sissy" Hauke studiert Wirtschaftsrecht, Niklas Wellen Wirtschaftsingenieurwesen. Beide sind Mitglieder des Programms "Karriere hoch 2" der RFH. Das Programm wurde vor zwei Jahren aufgelegt. Es will Leistungs- und Spitzensportlern insbesondere in den reinen Amateursportarten die Möglichkeit eröffnen, in der Weltspitze ihres Sports erfolgreich mitzumischen, andererseits aber ihr Studium parallel zu beenden. Die Stabstelle Leistungs- und Spitzensport der RFH übernimmt hier in erster Linie organisatorische Koordinierungsarbeiten; geschenkt bekommen auch Spitzensportler an der RFH nichts. "Wir freuen uns sehr, schon so bald nach dem Start des Programms die ersten Olympioniken an der RFH zu haben", sagt Ulrike Laschet, Leiterin der Stabsstelle Leistungs- und Spitzensport, "das war unser Ziel, dass es so bald klappen würde freut uns umso mehr.

Jetzt also geht es los. Sissy und Niklas haben die Zimmer im Olympischen Dorf bezogen - alles ok, die ersten Testspiele absolviert und die RFH fiebert mit, wenn es losgeht. Neuigkeiten zu den beiden, dem olympischen Turnier und darüber wie sich die beiden mit ihren Mannschaften schlagen, gibt es auf @RFHKoeln.

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken