Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2017 »  10 Jahre Studienort Wermelskirchen
 
 

08.02.2017

10 Jahre Studienort Wermelskirchen

2007 eröffnete die RFH den Studienort Wermelskirchen. Jetzt hat der siebte Jahrgang im Rahmen einer Feierstunde seine Abschlusszeugnisse erhalten. Gemeinsam mit Bürgermeister Rainer Bleek überreichte RFH-Präsident Prof. Dr. Martin Wortmann die Abschlussurkunden an 14 Absolventen/-innen, die sich nun "Bachelor of Arts - Business Administration" nennen dürfen. Es gab viel Lob für das wohnortnahe, qualitative Studienangebot und die persönliche und engagierte Betreuung durch die Studienortbetreuer und Dozenten.

RFH_Wermelskirchen_Absolventenfeiern_2017IMG_0566_7.jpeg

Dem besonderen Anlass angemessen waren sowohl RFH-Präsident Prof. Dr. Martin Wortmann und Kanzler Thore Eggert als auch der Wermelskirchener Bürgermeister Rainer Bleek zur Feierstunde gekommen, der sich neben einigen parallelen Terminen bewusst für die die RFH entschieden hat. Auch Vertreter des Wirtschaftsgremiums, Wirtschaftsförderer, Kreishandwerksmeister haben mit ihrer Anwesenheit ein wichtiges Signal gesetzt. „Unser Berufskolleg hat über viele Jahre hinweg eine sehr enge Beziehung zur örtlichen Wirtschaft aufgebaut und das kommt allen Beteiligten zugute“, so Rainer Bleek. Auch die Leiterin des „Bergischen Berufskollegs“ mit den Standorten in Wermelskirchen und Wipperfürth, Sylvia Wimmershoff war unter den Gästen.

Prof. Dr. Wortmann betonte: „Der Austausch mit der Region muss weiterhin lebendig bleiben. Der Kontakt zur heimischen Industrie ist sehr wertvoll. Eine wichtige Aufgabe für uns als Hochschule sehen wir in der „Dritten Mission“ – im Wissenstransfer, sowohl in die Wirtschaft als auch in die Gesellschaft. Wir werden weiterhin an der Qualität unseres Angebots festhalten und wünschen uns, dass Interessierte und auch Unternehmen der Region die Vorzüge unserer Weiterqualifizierung für sich begreifen und nutzen.“
Die Absolventinnen und Absolventen haben allesamt Ausdauer und Disziplin gezeigt, neben Verpflichtungen im Beruf und in der Familie noch ein Studium aufzunehmen. Ihren Respekt und Anerkennung brachten daher sowohl Prof. Dr. Martin Wortmann als auch Rainer Bleek zum Ausdruck, „sie können stolz sein auf Ihre Leistung“.

Der 22-jährige Max Menten absolvierte eine Ausbildung zum Industriekaufmann in Solingen und war deshalb mit Ausbildung im Berufsalltag, Berufsschule und Studium gleich dreifach belastet: "Anfangs war das Studium für mich ein Sprung ins kalte Wasser, es war schwierig. Aber klar ist auch: Wenn man sich organisiert dahinterklemmt, ist es gut zu schaffen." Menten ist überzeugt, dass sich das abgeschlossene Studium für den weiteren beruflichen Werdegang auszahlen wird: "Man muss schon etwas tun, um sich zu präsentieren und gegenüber der Konkurrenz zu behaupten." Die Sprecherinnen des Jahrgangs Margareta Knychala und Nelli Steer bedankten sich bei Studienortbetreuer Johannes Berens und Ulf Diefenbach für die Unterstützung. „Sie hatten immer ein offenes Ohr und standen uns mit Rat und Tat zur Seite. Herzlichen Dank, auch an das Prüfungsamt. Die Zeit war stressig, aber einer der besten Entscheidungen die wir treffen konnten. Es war eine Ehre an der RFH studieren zu dürfen.“

„Für eine mittelgroße Stadt wie Wermelskirchen ist es schon außergewöhnlich, dass man hier vor Ort ein wirklich qualitativ hochwertiges Studium absolvieren und einen vollwertigen akademischen Abschluss erreichen kann. Dieses Studienangebot wird gut nachgefragt und setzt dem breiten Bildungsangebot unserer Stadt ein Sahnehäubchen auf“, so Bürgermeister Bleek.

Die nächsten Infotermine

Die Infoabende für den Bachelor und Master in Business Administration am Studienort Wermelskirchen sind terminiert:

Sa., 11.03.2017, 13.00 - 14.00 Uhr
Di., 25.04.2017, 19.00 - 20.00 Uhr
Di., 30.05.2017, 19.00 - 20.00 Uhr
Do., 22.06.2017, 19.00 - 20.00 Uhr
Do., 13.07.2017, 19.00 - 20.00 Uhr
Mo., 14.08.2017, 19.00 - 20.00 Uhr
Mi., 30.08.2017, 19.00 - 20.00 Uhr

Jeweils in Raum 411 des Bergischen Berufskollegs in Wermelskirchen, Kattwinkelstr. 2, 42929 Wermelskirchen

Kontakte
Studienortbetreuer Wermelskirchen, Ulf Diefenbach
Tel.: 0177/3731458
E-Mail:

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken