Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2017 »  Acht RFH-Studierende für den Kölner Designpreis nominiert
 
 

25.10.2017

Acht RFH-Studierende für den Kölner Designpreis nominiert

Am 26. Oktober wird zum zehnten Mal der „Kölner Design Preis“ für herausragende, innovative Abschlussarbeiten von Absolventinnen und Absolventen der Kölner Designhochschulen vergeben. Immerhin acht RFH Studierende sind dabei: Sabrina Habeck, Eda Han, Elena Hegenberg, Julia Honert, Jana Klasen, Sebastian Jungbluth, Franziska Lühmann, Vanessa Nickel. Die öffentliche Preisverleihung und Ausstellungseröffnung ist am Donnerstag, 26. Oktober 2017, 19 Uhr im MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln.

Logo_KDP2014_95_141638277068.jpg

Der Preis ist ein wichtiger Beitrag zur Förderung des Designnachwuchses sowie zur weiteren Profilbildung Kölns als Designstandort von internationaler Bedeutung. Die Nominierung selbst ist schon eine Auszeichnung, da alle nominierten Arbeiten im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) ausgestellt werden. Eine unabhängige Jury aus der Designbranche wählt aus den eingereichten Arbeiten drei Gewinner aus. Während einer feierlichen Preisverleihung am 26. Oktober werden diese gekürt.

Die RFH-Nominierten sind Studentinnen und Studenten aus unterschiedlichen Semestern des Studiengangs Mediendesign.

Sabrina Habeck
Eine genussvolle Reise durch die Kaffeekultur Deutschlands.

Eda Han
Visuelles Hören. Smartes Sehen – eine Anwendung für gehörlose Menschen.

Elena Hegenberg
Das Projekt „Konzeption und Gestaltung einer Fotoserie zum Thema Trauer“ zeigt sechs schwarz-weiß Fotografien, die metaphorisch für Emotionen während eines Trauerprozesses stehen.

Julia Honert
Timetravel with Timestamp - Ein unkonventionelles Geschichtsmagazinkonzept für junge Erwachsene.

Jana Klasen
Jung und Alt: Konzeption zur Neugestaltung der Wohnraumsituation in Köln unter Berücksichtigung des demografischen Wandels.

Sebastian Jungbluth
Design eines Interfaces zur nutzerfreundlichen Darstellung und Interpretation von Vitalwerten im Krankenhausbetrieb.

Franziska Lühmann
4 für´s Klima - ein Spiel, das Kindern und Jugendlichen das abstrakte Thema „Klimawandel“ auf anschauliche, interessante, spannende und vereinfachte Art und Weise näherbringt.

Vanessa Nickel
Didaktik und Design - Gestaltung eines Sachbuchs über das Brandenburger Tor im Mittelpunkt deutscher Geschichte.

http://www.koelnerdesignpreis.de

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken