Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2017 »  Beste bundesweite RFH-Bachelorarbeit Media Management
 
 

31.01.2017

Beste bundesweite RFH-Bachelorarbeit Media Management

RFH-Absolventin Kyrilla Becker hat bei einem bundesweiten Wettbewerb der Goldmedia Forschungs- und Beratungsgruppe Berlin den Preis für die innovativste Abschlussarbeit im Bereich Medienwirtschaft gewonnen. Der Preis würdigt Arbeiten, die sich mit aktuellen medienökonomischen Fragestellungen auseinandersetzen und wurde bundesweit ausgeschrieben. Im Rahmen der Abschlussfeier des WS16/17 erhielt Kyrilla Becker von RFH-Präsident Prof. Dr. Martin Wortmann und Vizepräsident Medien Prof. Dr. Dietmar Barzen einen Sonderpreis.

RFH_Absolventenfeiern_Mittwoch_PMO1032.jpg

Die Bachelorarbeit von Kyrilla Becker widmet sich den Media-for-Equity-Aktivitäten deutscher privater Free-TV-Sender und damit dem Wandel im TV-Markt. Sie analysiert, wie unterschiedlich die beiden großen privaten Sendergruppen (RTL und Sat1/Pro7) Media for Equity als Instrument der Diversifikation einsetzen. Dabei geht es um den Tausch von TV-Werbeleistung gegen Unternehmens-Kapitalanteile, meist bei Start-ups im E-Commerce.

Bei der Bewertung achtete die hochkarätige Goldmedia-Jury besonders auf die Aktualität der Forschungsergebnisse, die wissenschaftliche Methodik, den Innovationsgrad der Arbeit sowie auf das Nutzenpotenzial der Ergebnisse. Mit dem Goldmedia-Preis wurde erstmals in Deutschland ein Preis für medienwirtschaftliche Abschlussarbeiten vergeben.

"Wir freuen uns daher mit unserer Absolventin Kyrilla Becker, dass aus hunderten von Einsendungen namhafter Universitäten und Fachhochschulen aus ganz Deutschland und Österreich die beste Bachelorabschlussarbeit aus der Rheinischen Fachhochschule kommt. Das zeigt auch im bundesweiten Wettbewerb die Wertigkeit unserer Abschlussarbeiten", so Prof. Dr. Barzen, der Erstprüfer und Betreuer der Arbeit war. Auch Heiko Klatt, Rechtsanwalt und RFH-Dozent für Medien- und Urheberrecht lobte als Zweitprüfer die thematisch anspruchsvolle Arbeit.

"Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Es ist schön, dass diese Bachelorarbeit offenbar auch außerhalb der Hochschule ein großes Interesse gefunden hat. Herzlichen Dank auch an Herrn Prof. Dr. Barzen für die Betreuung bei der Erstellung dieser Arbeit," sagte die stolze Preisträgerin und RFH-Absolventin 2015/16. Kyrilla Becker hat als Produktionsassistentin bei "brainpool TV GmbH" gearbeitet sowie im Marketing- und Eventbereich eines Schweizer Medienkonzerns. Aktuell absolviert Sie einen Doppel-Masterstudiengang in Deutschland und Frankreich.

Die Rheinische Fachhochschule Köln gratuliert ganz herzlich zu diesem Erfolg.

Weitere Informationen
https://www.goldmedia.com/aktuelles/info/article/goldmedia-preis-fuer-abschlussarbeiten-im-bereich-medienwirtschaft-verliehen/

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken