Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2017 »  RFH fördert erneut Kunstpreis der Kunstund Musikschule Brühl
 
 

27.06.2017

RFH fördert erneut Kunstpreis der Kunst- und Musikschule Brühl

„Wasserspiegelung“ war der Titel der diesjährigen Werkschau in der Brühler Rathausgalerie. Im Rahmen der Ausstellung ist der Kunstpreis der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl verliehen worden - unterstützt und gefördert von der RFH. Die Organisation des Kunstpreises übernahm wieder Karen Nennen, Professorin für Print- und Webdesign, Medien und Kommunikations- und Informationsdesign der RFH, gemeinsam mit Bernhard Löffler, Leiter der Kunst- und Musikschule Brühl.

Kunstpreis2017_1.jpg

RFH Präsident Prof. Dr. Martin Wortmann und der stellvertretende Brühler Bürgermeister Robert Saß begrüßten die anwesenden Gäste sowie 17 Künstler/-innen und in der Brühler Rathaus Galerie. Die Schüler/-innen der Kunst- und Musikschule Brühl zeigten ihre Exponate, die unter Anleitung von Ulrike Hagenkort entstanden. Die Mehrzahl der Bilder ist mit Acrylfarben entstanden, einige Teilnehmer/-innen haben sich für Radierungen entschieden.

Ziel der von der RFH geförderten Veranstaltung ist die Bildung und Unterstützung junger Talente im gestalterischen Bereich - auch vor dem Hintergrund von zwei Bachelor- und Masterstudiengängen im Bereich Medien, in denen gestalterische und kreative Aspekte eine große Rolle spielen. Die RFH hat das Projekt mit 1500 Euro unterstützt und darüber hinaus sechs Teilnehmer/-innen mit Preisen bedacht. Es ist geplant, die Ausstellung auch in der RFH Köln zu zeigen.

Gruppe 1
1. Preis „Wintersee“, Lena Oster
2. Preis „Lange Abende“ Agnes Michna
3. Preis „Rot sehen“ Barbara Isenburg

Gruppe 2
1. Preis „Sommerreflexion“, Katja Meyer zu Erdgasen
2. Preis „Wellenspiel“, Brigitte Bücher
3. Preis „Oranje Plaat“, Cilly Sprügel

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken