Startseite »  Aktuelles »  Termine »  Events und Vorträge
 
 

Events und Vorträge


Montag 14.05.2018, 18.00 Uhr Digitale Fürsorge: Vorbildliche Mediennutzung.

In der Woche vom 14.-18. Mai bietet sich interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit, die Vielfalt der Kölner Wissenschaft an besonderen Orten der Stadt Köln kennenzulernen. Die RFH beteiligt sich am 14. Mai, 18 Uhr, mit einem spannenden Vortrag von Prof. Dr. Rainer Riedel über das Thema Digitale Fürsorge: Vorbildliche Mediennutzung. Erstmals wurde eine vom Bundesministerium für Gesundheit geförderte Medienstudie (BLIKK) erstellt, die jetzt veröffentlicht wurde. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die möglichen Auswirkungen einer übermäßigen Mediennutzung. Diskutieren Sie mit, wie elektronische Medien in den analogen Alltag erfolgreich integriert werden könnten.

Unsere Kinder wachsen selbstverständlich in eine digitale Welt hinein. Neben großen Chancen und Möglichkeiten ergeben sich auch Risiken, die mit der Nutzung elektronische Medien verbunden sind. Die Ergebnisse der BLIKK-Medienstudie zeigen unter anderem vermehrt Konzentrationsstörungen bei Kindern und Jugendlichen im Falle einer Überschreitung der empfohlenen Medien-Nutzungsrichtwerte (BZgA / no.ZOFF.ch). Das Fazit der Studie: Der richtige Umgang mit digitalen Medien sollte frühzeitig geübt werden.

„Elektronische Medien sind fester Bestandteil unseres Lebens, die Medienkompetenz sollte aber gefördert werden“, so Prof. Riedel. „Eltern sollten ihr eigenes Mediennutzungsverhalten kritisch reflektieren.“

Wissenschaft in Kölner Häusern – „Digitale Fürsorge: Vorbildliche Mediennutzung“

Download
 WiKH2018_ProgrammHeft_Portal.pdf (1.1 MB)

Ort
Deutzer Gymnasium Schaurtestraße, Schaurtestraße 1, 50679 Köln

Weitere Informationen
Anmeldung und weitere Informationen: www.koelner-wissenschaftswoche.de

Referent
Prof. Dr. Rainer Riedel, Rheinische Fachhochschule Köln (RFH)
Der Arzt für Nervenheilkunde und Psychotherapie leitet das Institut für Medizinökonomie an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Mit seiner Hilfe hat die Stadt Remscheid eine Kampagne zur Mediennutzung von Eltern gestartet. Kampagne „Im Kontakt?!“ der Stadt Remscheid http://remscheid.de.
Interview mit Prof. Dr. Rainer Riedel: Remscheider Generalanzeiger vom 16. März 2018
https://www.rga.de/lokales/remscheid/tablet-gehoert-nicht-kinderhaende-9700099.html


Gastgeber: Deutzer Gymnasium Schaurtestraße

Das Deutzer Gymnasium ist geprägt von einer Vielfalt an individuellen Begabungen und Herkunftsformen, in der Schülerinnen und Schüler mit- und voneinander lernen können. Die Schule möchte ein Miteinander schaffen, das von Rücksichtnahme, Zusammenarbeit und Hilfsbereitschaft geprägt ist. So kann eine Atmosphäre entstehen, in der Lernen Freude macht und sich persönlicher Einsatz lohnt.
http://schaurte-koeln.de

[Zurück]

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken