Profil

Seminaristischer Unterricht in Gruppen mit maximal 50 Studierenden, kompakte, kurze Studienverläufe und anwendungsorientierte Lehre zeichnen das Studium an der Rheinischen Fachhochschule aus.

Vogelsanger_500_schmal.jpg

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet 18 Bachelor- und 10 Masterstudiengänge Vollzeit, dual und berufsbegleitend an - in den Fachbereichen Ingenieurwesen, Medien, Medizinökonomie & Gesundheit, Wirtschaft & Recht sowie Logistikmanagement, Industrie- und Handel, Marketing- und Kommunikationsmanagement. Mit ca. 6.500 Studierenden gehört die Rheinische Fachhochschule Köln zu den größten Bildungsträgern in Köln. Das Studium zeichnet kleine Semestergruppen und ein hohes Maß an Praxisnähe aus, das durch projektbezogenes Arbeiten, branchenerfahrene Dozenten/-innen und durch die enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft erreicht wird.

rfh_neuss_144741196022.jpg

Am Standort in Neuss bietet die Rheinische Fachhochschule Köln weitere Studiengänge dual und berufsbegleitend an:

International Industry and Trade Management (B.Sc.), Marketing and Communications Management (B.Sc.), Logistics and Supply Chain Management (B.Sc.) und Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.).

Seit Anfang 2011 haben unsere Absolventen der Ingenieurstudiengänge bevorzugten Zugang zum berufsbegleitenden Post-Graduate-Studium an der Loughborough University (LU).

 

Informationsflyer zur Ansicht und zum Downloaden

Hier klicken