Startseite »  Die RFH »  Servicebereiche »  Schülerlabor »  Aktuelles »  MINT-Feriencamp „Expedition Zukunft“
 
 

MINT-Feriencamp „Expedition Zukunft“

Sommer, Sonne, Badespaß? Eher nicht, denn das Wetter in der fünften Ferienwoche eignete sich nur bedingt für einen Besuch im Freibad… umso besser, dass sich 10 Schüler und 4 Schülerinnen aus Köln dafür entschieden hatten, diese Woche beim MINT-Feriencamp „Expedition Zukunft“ des zdi-Zentrums Köln an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) zu verbringen.

Vom 27. bis 30. Juli erlebten die 14 Teilnehmenden spannende Experimente und praktische Laborversuche rund um das Thema „Programmieren und Automatisieren“. So wurde z.B. selbstständig ein Fahrroboter in Bewegung gesetzt und eine automatische Anlage zum Befüllen von Getränkedosen in Betrieb genommen.

Unter Anleitung studentischer Tutoren konnten sich die Jungen und Mädchen an verschiedenen Praxisstationen als zukünftige Ingenieure ausprobieren und dabei auch ein wenig Hochschulluft schnuppern.

Am zweiten Tag des MINT-Feriencamps haben der Träger und seine Partner dem spannenden Projekt einen Besuch abgestattet. So konnten Vertreter des NRW-Wissenschaftsministeriums, der Stiftung Wissen der Sparkassen KölnBonn, des zdi-Zentrums Köln, der „Lernende Region“ – Netzwerk Köln e.V. sowie der Unternehmen ZENIT und matrix Einblick in die facettenreichen Aktivitäten des Schülerlabors der Rheinischen Fachhochschule Köln nehmen.

Sie erlebten hoch motivierte Schülerinnen und Schüler, die mit großer Freude und Engagement auf ihrer „Expedition Zukunft“ Technik erlebten und eigenhändig umsetzten. Das rege Treiben im Labor weckte auch bei den Besuchern Interesse, welches zu zahlreiche Fragen zur Anlagenausstattung und zum didaktischen Konzept führte. Das Team um Laborleiter Dipl.-Ing. Martin Doost konnte hier aus der mehrjähriger Erfahrung berichten und tiefe Einblicke in die Praxis einer modernen und zielgerichteten Technikvermittlung für Jugendliche geben. Gerade die heterogene Vorbildung der Teilnehmer bei offenen Ferienworkshops sind eine besondere Herausforderung an die didaktische Vorbereitung.

Neben dem zdi-Schülerlabor konnten die Schülerinnen und Schüler auch Einblicke in die Forschung an der RFH nehmen. So öffnete das Institut für Werkzeug- und Fertigungstechnik und das Labor Forschung und Entwicklung Lasertechnik an der RFH ihre Pforten und zeigten aktuelle Arbeiten aus dem Maschinenbau und der Lasertechnik. In Verbindung mit den begleitenden Führungen und Gesprächen ein wichtiger Baustein zur Technikbegeisterung und Berufsorientierung.

Alle Beteiligten und Besucher waren sich einig: Das MINT-Feriencamp war ein voller Erfolg und wird ein fester Bestandteil im Angebot des Schülerlabors sein!

 

Möchten Sie sich zu einem Besuch im Schülerlabor anmelden? Hier geht es zum Kontaktformular. [Mehr]
Informationsflyer zur Ansicht und zum Downloaden

Hier klicken