Startseite »  Forschung & Entwicklung »  Institut für Medizinökonomie »  Berichte »  Erste Ergebnisse des Projekts BLIKK-Medien vorgestellt
 
 

Kinder und Jugendliche in der digitalen Welt stärken: Erste Ergebnisse des Projekts BLIKK-Medien vorgestellt

Digitalisierung durchdringt unseren Alltag. Auch unsere Kinder wachsen selbstverständlich in diese digitale Welt hinein. Neben den riesigen Chancen und Möglichkeiten müssen wir auch die Risiken im Blick haben.

Das Projekt „BLIKK-Medien“ will den Umgang mit digitalen Medien in den Familien dokumentieren und evaluieren. Mit der Einbeziehung der Kinder- und Jugendärzte soll die Medienkompetenz in den Familien gestärkt werden. In einer Pre-Test-Phase wurden im Rahmen der Früherkennungsuntersuchungen „U3“ bis „J1“ erstmals Daten zur Mediennutzung erhoben, die jetzt abschließend ausgewertet wurden.

Einen ausführlichen Bericht und die Ergebnisse der Pre-Tests haben wir für Sie auf den nächsten Seiten in einer PDF zusammengefasst.

2015-07-16_PM_BLIKK.pdf