Forschung

metis_forschung.png

Erste wissenschaftliche Studie: Wie Führungskräfte Erfahrungswissen nutzen

Der bewusste Umgang mit der Ressource Erfahrung im Unternehmen spielt eine wichtige Rolle im sich global verschärfenden Wettbewerb. Um den Stellenwert und die Weitergabe von Erfahrung und Erfahrungswissen in Unternehmen zu erheben, hat das „Europa-Institut Erfahrung & Management — METIS, eine Forschungseinrichtung der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) und der FH Burgenland mit dem Projektpartner FHS St. Gallen, eine Online-Befragung von 600 Führungskräften in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt.

Mehr Informationen

Mittelständische Unternehmen unterschätzen Erfahrungswissen

Das "Europa-Institut für Erfahrung und Management - METIS" stellt bei einer Tagung des Hasso-Plattner-Institut / Universität Potsdam eine wissenschaftliche Studie zum Tranfer von Erfahrungswissen in Wirtschaftsunternehmen mit dem Titel "Experience - the neglected success factor in enterprises?" by Edith Maier, Werner Bruns, Sebastian Eschenbach and Ulrich Reimer vor. Die wissenschaftliche Studie wurde unterstützt von der "Schweizer Kader Organisation" (SKO), dem deutschen Verband "Die Führungskräfte" und der Österreichischen Zeitung "Die Presse".

Mehr Informationen

 

 

Aktuelles
Einen Eindruck davon, wie digitale Zukunfts-Welt aussieht, können uns „Digital Natives“ geben. Das ist eine Spezies an jungen Menschen, die anders lernt, anders konsumiert, anders denkt und anders arbeitet. Eine Welt, die für Ältere, auch für Führungskräfte, oft nicht vorstellbar ist. Nie zuvor konnten Erwachsene so viel von jungen Menschen lernen! Das Reverse-Mentoring als Transfermethode zwischen den Generationen kehrt die Rollen eines traditionellen Mentorings um. „Digital Native“ wird zur Mentorin oder zum Mentor in Sachen digitale Zukunftswelt. Ein Projekt des Europa-Instituts für Erfahrung und Management – METIS. [Mehr]
Abschlussarbeiten
Betreuung Ihrer Bachelor-/ Masterthesis gerne zum Themenbereich Erfahrungs- und Wissensmanagement
unter: /