Startseite »  Studium »  Studiengänge »  Wertorientierte Unternehmensführung (M.Sc.)
 
 

Masterstudiengang

Wertorientierte Unternehmensführung (M.Sc.)

Unternehmenswert schaffen und Werte einhalten

Unternehmen zukunftsorientiert managen

Die heutige Firmenwelt ist zunehmend auf die Schaffung von langfristigen Werten bezogen auf Umsatz- und Gewinnsteigerung ausgerichtet. Diese Entwicklungen werden vom Kapital- und Investorenmarkt eng beobachtet und über den Börsenwert der Konzerne tagesaktuell gespiegelt. Es ist somit von immenser Bedeutung, den Betrieb in allen seinen Bereichen auf den Markt und auf die Schaffung von langfristigem Unternehmenswert auszurichten. In diesem Zuge wird darüber hinaus zunehmend darauf geachtet, dass die heutigen Firmen über ein nachhaltiges Wertesystem verfügen und verantwortungsbewusste Entscheidungen treffen.

Die Führungskraft von heute ist sich dieser zunehmend komplexen Verantwortung bewusst. Sämtliche Aktivitäten und Entscheidungen müssen kritisch auf ihren Wertbeitrag zum Unternehmen hin geprüft und entsprechend umgesetzt werden. Hierfür wird das notwendige methodische Rüstzeug benötigt, um marktnahe Entscheidungen zu treffen und Auswirkungen auf andere Bereiche zu antizipieren. Ein interdisziplinärer Ansatz unter Berücksichtigung aller betrieblichen Funktionen wie Marketing & Vertrieb, Forschung & Entwicklung, Supply Chain Management, Business Controlling und auch der klassischen Zentralfunktionen Finanzen, Einkauf, HR und IT ist folglich von zentraler Bedeutung.

Es ist Ihre Aufgabe als zukünftige Führungskraft, einen ganzheitlichen Ansatz für die Schaffung und Einhaltung von Werten zu verfolgen. Wir bereiten Sie mit dem Studiengang darauf vor, diese Herausforderung anzunehmen:

  1. Lernen Sie, eine bereichsübergreifende Sichtweise mit Fokus auf marktnahe Bereiche wie Marketing, Supply Chain Management sowie Planungs- und Kontrollfunktionen für die Schaffung von unternehmerischem Wert einzunehmen.
  2. Lernen Sie auf Basis von nachhaltigen Werten, Management-Entscheidungen verantwortungsbewusst im Spannungsfeld von Ökonomie, Ökologie und Sozialem im Sinne einer nachhaltigen Unternehmensführung zu treffen.

 

Methodisch stark aufgestellt und in der Unternehmenswelt verdrahtet

Der Studiengang ist sowohl forschungs- als auch anwendungsorientiert ausgerichtet. Die Ziele des Studiengangs werden zum einen über die Vermittlung von quantitativen und qualitativen wissenschaftlichen Methoden auf State-of-the-Art-Niveau erreicht. Eine gut fundierte und systematische Herangehensweise als Rüstzeug für die Lösung von Problemen wird von heutigen Managern erwartet. Darüber hinaus wird im Laufe des gesamten Studiums auf vorhandene Unternehmenskooperationen zurückgegriffen, z. B. im Rahmen der Master-Thesis-Betreuung oder interaktiven Workshops und Gastvorträgen aus der Praxis. Diese anwendungsorientierte Sichtweise erleichtert Ihnen den Zugang zum späteren Arbeitsmarkt und ermöglicht Ihnen frühzeitig, theoretisch erworbene Kenntnisse auf praktische Probleme anzuwenden.

 

Qualifikationsziele des Studiengangs

  • Den Markt evaluieren und wertorientiert entscheiden können
  • Wertorientierte Marktbearbeitung fördern können
  • Unternehmensprozesse wertorientiert kontrollieren und steuern können
  • Angewandt wissenschaftlich forschen können
  • Führungskompetenzen erwerben

 

Studieninfotag, am 26. August 2017

Hier klicken

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken