Vorlesungsreihe Change Management mit Axa und Bayer

Theorie und Praxis vereinen - unter diesem Motto standen drei spannende Vorträge aus der Praxis der internen und externen Unternehmensberatung. Vertreter von namhaften Unternehmen wie Axa und Bayer referierten im Studiengang Wirtschaftspsychologie.

Gastvortrag Dipl.-Psych. Kirsten Wallmichrath, meta | five GmbH, Köln

Mit einem anschaulichen Praxisvortrag am 18.10.11 begeisterte Dipl.-Psych. Kirsten Wallmichrath, Beraterin der Unternehmensberatung meta | five in Köln, die Studierenden der Wirtschaftspsychologie. „Weg vom Schwarz-Weiß-Denken“ betitelte sie ihr Projekt, bei dem ein internationales Unternehmen ein 360-Grad-Feedback-Verfahren für seine Führungskräfte einführte. Das Besondere daran: Es gibt kein besser oder schlechter, sondern eine optimale Ausprägung einer Dimension, die aus fünf Perspektiven beurteilt wird.

Frau Wallmichrath entwickelte mit den Studierenden beispielhaft das Wertequadrat nach Schulz von Thun und erläuterte daran die Grundidee des Verfahrens: Die Dimension „Performance & Quality“ enthält im positiven Sinne das anspruchsvolle Vorantreiben von Projekten und Tätigkeiten. Dieses kann bei einer Überbetonung auch als quälendes, überforderndes Antreiben verstanden werden. Zum Ausgleich wird die Schwester-kompetenz „Innehaltende Reflexion“ benötigt, die ebenfalls mit ihrer Schattenseite, dem lähmenden Perfektionismus, einhergeht.

Der Schlüssel liegt hier in der Balance zwischen den Kompetenzen: Ein Zuviel lässt gute Ansätze „kippen“. Hierzu erhalten die Führungskräfte ein Feedback aus mehreren Perspektiven, um so ihre Führungsleistung zu optimieren.

Zum Abschluss informierte Frau Wallmichrath die Studierenden über die Möglichkeit, bei meta | five ein Praktikum zu absolvieren , was positiv aufgenommen wurde. Prof. Dr. Walbrühl dankte im Namen der Studierenden für den praxisnahen und theoretisch fundierten Vortrag.

 

Gastvortrag Dipl.-Psych. Esther Hagemann, Bayer Business Consultants, Leverkusen

Wie Change-Projekte weltweit erfolgreich durchgeführt werden, stellte Dipl.-Psych. Esther Hagemann eindrucksvoll in ihrem Gastreferat am 18.10.11 im Rahmen der Vorlesung Change Management im Schwerpunkt Personalpsychologie vor Studierenden des 5. Semesters dar.

Die Reise um den Globus begann in China, wo der Bayer-Konzern lokale Marken akquiriert hatte, die nun in das Unternehmen eingegliedert wurden. Höhere Mitarbeitermotivation, verringerte Fluktuation und die Reduktion von Stress waren Ziele des Change-Prozesses, der u. a. mit typischen Drachentänzen, der obligatorischen Regierungsbeteiligung und einem großen Feuerwerk umgesetzt wurde. Die Botschaft war eindeutig: Bei internationalen Change-Prozessen sind lokale Gegebenheiten unbedingt zu berücksichtigen und zu integrieren.

Die zweite Station lag in Frankreich, wo in Lyon das Headquarter der Bayer Environmental Services beheimatet ist. Im Rahmen des Projekts „Change To Grow“ sollten Strategien, Prozesse, Führung und Unternehmenskultur in den Veränderungsprozess einbezogen werden, was unter Einsatz von Teamaktivitäten gelang. Jede Region, ob Südafrika oder ein europäisches Land, war gefordert, ihre Teamaktivität lokaltypisch umzusetzen, dadurch emotionale Aspekte einfließen zu lassen und gleichzeitig einen Beitrag zur Entwicklung der Unternehmenskultur zu leisten.

Die letzte Station lag in Südamerika, wo ein neues Supply Chain Management in einem Teilkonzern eingeführt wurde. „Trust“ war hier das Zauberwort, denn ohne gegenseitiges Vertrauen können neue Prozesse im Unternehmen nicht funktionieren, würden Absicherungstendenzen einzelner zu übermäßiger Lagerhaltung und damit unnötigen Kosten führen.

Die Reise um die Welt endete bei lebhafter Diskussion wieder im Seminarraum der RFH in der Schaevenstraße. Professor Walbrühl bedankte sich im Namen der Studierenden für den lebhaften und anschaulichen Vortrag, der deutlich machte: Openness regarding cultural differences is an important key to success in intercultural change management.

 

Gastvortrag Dipl.-Psych. Krischan Heberle, AXA Konzern, Köln

Change Management ist ein wichtiges Thema im Schwerpunkt Personalpsychologie. Hierzu gewährte Krischan Heberle, Spezialist für Organisationsentwicklung im AXA-Konzern, den Studierenden am 22.11.11 einen tiefen Einblick in die Unternehmenspraxis.

Veränderungen, die durch Standardisierung, Prozessoptimierung und konsequente Kundenorientierung getrieben sind, werden vom internen Change Management von der Diagnose der Ausgangslage über die Konzeptionsphase bis hin zur konkreten Umsetzung begleitet.

Hier geht es um die Entwicklung von Unternehmensvisionen, die Konzeption von Kommunikationsprozessen sowie die Beteiligung und Qualifizierung der betroffenen Mitarbeiter. Krischan Heberle zeigte an anschaulichen Beispielen auf, wie Vorstände überzeugt und Mitarbeiter eingebunden werden.

Besonderes Augenmerk erregte der Einsatz von analogen Methoden im Change Management: Wenn Top-Manager zu Farbe und Pinsel greifen und die neue Unternehmensvision nicht nur verbal, sondern bildlich darstellen, wird dies auch für die Mitarbeiter anschaulich und begreifbar. Gleichzeitig werden alle Beteiligten ganzheitlich, also nicht nur kognitiv, sondern auch emotional, angesprochen und im Veränderungsprozess mitgenommen.

Der Vortrag regte die Studierenden zur intensiven Nachfrage und Diskussion an, die auch nach dem offiziellen Vortrag in Einzelgesprächen mit dem Referenten ihre Fortsetzung fand. Professor Walbrühl bedankte sich im Namen der RFH für die gelungene Erweiterung des Lehrplans, die möglicherweise demnächst in einer verstärkten Kooperation mit dem AXA-Konzern, z. B. im Rahmen von Praktika und Praxistransferprojekten der Studierenden, ihre Fortsetzung finden wird.


Informationen über den Studiengang Wirtschaftspsychologie

Weitere Meldungen 2011

Auszeichnung für Gewinner des RFH-Hospital-Innovation-Preises 2011

12.12.2011 – Die zunehmend begrenzten Ressourcen und die stetig wachsenden Anforderungen an die Patientensicherheit stellen Krankenhäuser vor immer neue Herausforderungen. Der Hospital-Innovation-Preis 2011 soll innovative Projekte ...

Finding "Answers for automation"!

08.12.2011 – Unter dem Motto "Answers for automation" fand vom 22.11. bis 24.11.2011 die Fachmesse "SPS/IPC/Drives" in Nürnberg statt. Studierende und Lehrende des Studiengangs Elektrotechnik waren auf Einladung der Firma ...

Vorlesungsreihe Change Management mit Axa und Bayer

07.12.2011 – Theorie und Praxis vereinen - unter diesem Motto standen drei spannende Vorträge aus der Praxis der internen und externen Unternehmensberatung. Vertreter von namhaften Unternehmen wie Axa und Bayer referierten im ...

LANXESS arena kooperiert mit der Rheinischen Fachhochschule Köln

30.11.2011 – Die ARENA Management GmbH und die Rheinische Fachhochschule Köln haben mit Beginn des Wintersemesters 2011/2012 eine Kooperation vereinbart. Damit bietet sich den Studenten der Fachhochschule die Gelegenheit, sich für ...

Blickableiter – Kreative und Könige beim Forum Mediendesign

15.11.2011 – Ungefähr 800 Design-Interessierte fanden am Samstag, 5. November 2011, den Weg zum 5. Forum Mediendesign der RFH Köln, das wieder im Filmforum im Museum Ludwig stattfand. Die bis auf den letzten Platz besetzte ...

„Wir suchen dringend Ingenieure, gute Ingenieure!“ – Rückblick zum 5. RFH-Wirtschaftsforum am 24.10.2011

28.10.2011 – Nicht nur einmal warb Peter Mathis von der RWE Rhein-Ruhr Netzservice GmbH um den akademischen Nachwuchs. Jörg Botor von der Kölner igus GmbH berichtete von zehn bis fünfzehn Ingenieuren, die sein Unternehmen 2012 ...

Sinn und Nutzen von Social Media

21.10.2011 – "Viva la revolucion?!" - Über die ethischen und die ökonomischen Seiten der Social Media diskutierten die Studierenden des Fachbereichs Medien mit elf Referenten aus Forschung und Praxis.

Einladung zum 5. Forum Mediendesign 2011

19.10.2011 – Unter dem Motto "Blickableiter" treffen sich auch in diesem Jahr wieder renommierte und ausgezeichnete Designer und Gestalter beim "Forum Mediendesign", veranstaltet vom Studiengang Mediendesign der RFH. Das Filmforum ...

Einladung zum 5. RFH-Wirtschaftsforum

13.10.2011 – Es ist wieder soweit: Am 24. Oktober 2011 findet ab 14 Uhr in der Wolkenburg das 5. Wirtschaftsforum statt. Die von der RFH organisierte Informations- und Kontaktbörse richtet sich an RFH-Studierende im Bereich ...

Elf Jahre MBA-Studium an der Rheinischen Fachhochschule

11.10.2011 – Bereits seit 2000 bietet die RFH in Zusammenarbeit mit der britischen UEL (University of East London Business School) ein berufsbegleitendes MBA-Programm an. Soeben hat der 22. MBA-Durchlauf mit dem Start des ...

9. Rheinischer Kongress für Versorgungsforschung sieht Chancen und Risiken beim geplanten Versorgungsstrukturgesetz

29.09.2011 – Am ersten Tag des 9. Rheinischen Kongresses für Versorgungsforschung (28. - 29. September 2011) im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf diskutierten die teilnehmenden Referenten das augenblicklich noch im ...

Einladung zum Medienkongress „Social Media“

15.09.2011 – Unter dem Motto „Social Media – Viva la Revolucion?!” organisiert der Studiengang Media Management seinen nunmehr 7. Studientag und lädt alle Medieninteressierten zum 12. Oktober in die Wolkenburg ein.

4. Berliner Mediensucht-Konferenz

01.09.2011 – Die 4. Berliner Mediensucht-Konferenz wird in diesem Jahr gemeinsam vom Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe (GVS), der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) sowie der Techniker Krankenkasse (TK) ausgerichtet und ...

Mit CampusBridge nach China

17.08.2011 – Studierende aus den Bereichen der Ingenieurwissenschaften sowie der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften lernten bei ihrer Studienreise viele Details der chinesischen Wirtschaft kennen.

Lehrreiches Hochschulschnuppern im Studiengang Mediendesign

15.08.2011 – Die Gymnasiastin Julia Unkrig hat im Rahmen ihres Hochschulpraktikums eine Woche lang in verschiedene Seminare des Studiengangs Mediendesign hineingeschnuppert und zeigt sich begeistert von der Qualität der Lehre und ...

Absolventenfeiern Sommersemester 2011

27.07.2011 – Einer bereits langen und bewährten Tradition folgend wurden Ende Juli den Absolventinnen und Absolventen des Sommersemesters 2011 die Urkunden überreicht.

Geschäftsführer Prof. Johannes Schinke beendet sein aktives Wirken

22.07.2011 – Nach 100 Semestern als Professor und nach den letzten 7 Jahren als Geschäftsführer der Rheinischen Fachhochschule Köln gGmbH beendet Herr Prof. Johannes Schinke zum 30. Juni 2011 sein aktives Wirken.

Absolventin erhält Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

04.07.2011 – Felizitas Baum ist 23 Jahre alt und seit Februar Absolventin des Bachelor-Studiengangs Mediendesign an der RFH Köln. Im April 2011 wurde sie als Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen.

Blutdruckmessung auf dem DiabetesMarkt in Köln – trotz Regen ein voller Erfolg

29.06.2011 – Trotz Dauerregen war der Deutsche DiabetesMarkt am vergangenen Samstag auf dem Neumarkt in Köln ein voller Erfolg für die Aussteller. Organisiert durch die Deutsche Diabetes-Stiftung findet er jährlich in anderen ...

Seid sozial kreativ!

01.06.2011 – Den Auftakt der diesjährigen Ringvorlesungen der RFH-Köln im Fachbereich Medien machte Eric Schoeffler am 24. Mai 2011 um 18 Uhr in der Wolkenburg. Dabei verwies er auf die Möglichkeiten und Stärken der sozialen ...

Alumni unterwegs

20.05.2011 – Der Alumni-Tag des Sommersemesters fand dieses Mal weit außerhalb der Kölns statt: Anfang Mai trafen sich neunzehn ehemalige Studenten und ihre Partnerinnen im emsländischen Papenburg zur Besichtigung der Meyer Werft.

Spitzengruppierung der Studiengänge der RFH im CHE-Ranking

16.05.2011 – Laut aktuellem CHE-Ranking bietet die Rheinische Fachhochschule gute bis sehr gute Studienbedingungen in ihren wirtschafts- und medienwissenschaftlichen Studiengängen an. Durch den überregionalen Vergleich macht das ...

Neue Professorin ernannt

12.05.2011 – Seit Beginn des Sommersemesters 2011 verstärkt Prof. Dr. habil. Maria Neumaier die Arbeit unserer Fachbereiche.

Ringvorlesung im Fachbereich Medien

29.04.2011 – Zwei abendliche Ringvorlesungen im Mai und Juni thematisieren aktuelle Themen der Kommunikations- und Werbefachleute. Dazu lädt der Fachbereich Medien seine Studierenden, Ehemaligen und auch Interessierte ein.

Studierende der Elektrotechnik auf Exkursion zur Hannover Messe 2011

18.04.2011 – Auf Einladung der Firma Siemens informierten sich Studierende und Lehrende der Elektrotechnik über neueste technische Entwicklungen und über Karriereaussichten nach Ende des Studiums.

Forschungsergebnisse zur Langen Nacht der Museen

23.03.2011 – Studierende aus dem Studiengang Media Management hatten am 6. November 2010 fast tausend Besucher der Langen Nacht der Museen in Köln befragt. Nun liegen aufschlussreiche Ergebnisse vor.

Zum letzten Mal dabei

22.03.2011 – Die traditionelle Dienstkonferenz, an der wieder mehr als 300 Dozenten teilnahmen, schloss die erste Vorlesungswoche des diesjährigen Sommersemesters ab. Um Rückblicke und Ausblicke ging es bei der Zusammenkunft, die ...

Exkursion nach Kalifornien

21.02.2011 – Dreitausend Kilometer legten Studierende in Kalifornien zurück, um Universitäten zu besuchen, Kontakte mit Unternehmen zu knüpfen und Einblicke in Alltag und Wirtschaft des Landes zu erhalten.

Rekordzahl an Absolventen

07.02.2011 – Ende Januar 2011 erhielten die 620 Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters 2010/11 ihre Urkunden. Damit verzeichnete die Hochschule 121 mehr Abschlüsse als am Ende des vorherigen Semesters.

Neue Professoren ernannt

07.02.2011 – Seit Ende des Wintersemesters 2010/11 verstärken drei neue hauptberufliche Professoren unsere Fachbereiche.

RFH wurde Mitgliedshochschule des AQAS e.V.

24.01.2011 – Die "Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen” (AQAS) wird als gemeinnütziger Verein von zurzeit 71 Hochschulen und zwei wissenschaftlichen Verbänden bzw. Gesellschaften getragen. ...

Von der Diplomarbeit zum Patent

06.01.2011 – Die Rheinische Fachhochschule erhielt zum Jahreswechsel 2010/11 ihr erstes Patent in diesem Jahrzehnt. Es entspringt der im Sommersemester 2007 erstellten Diplomarbeit von Dipl.-Ing. (FH) Cemil Sansak.

Mehr laden

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben