Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2018 »  Neues iWFT-Forschungsprojekt: „GrIntCool“
 
 

12.03.2018

Neues iWFT-Forschungsprojekt: „GrIntCool“

Im Forschungsprojekt „GrIntCool“ (Grinding with intelligent coolant supply) beschäftigen sich Prof. Dr.-Ing. Wilfried Saxler (Projektleiter) und Roman Stabauer M.Eng. (wissenschaftlicher Mitarbeiter) mit der Gefahr von Schleifbrand und Schleifscheibenzusetzung. Durch die Entwicklung einer geregelten und intelligenten Kühlschmierstoff-Kombinationsdüse für den Schleifprozess soll diesem Problem entgegengewirkt werden. Ein Kooperationsprojekt des Instituts für Werkstoff und Fertigungstechnik der RFH Köln und der Grindaix GmbH. Vom 14. bis 17. März 2018 ist das iWFT auf der Schleiftechnik-Messe Grindtec in Augsburg vertreten (Stand 1904, Halle 1C).

Der Fokus des Forschungsprojektes liegt neben der Produktivität und Effizienz auf einer besonders hohen Oberflächengüte, einer hohen Maßtoleranz, Profiltreue sowie der Vermeidung von Schleifbrand. Die einzelnen Düsen der Kombinationsdüse sollen hinsichtlich der Position, des Druckes sowie des Volumenstroms und somit der Strömungsgeschwindigkeit anwendungsspezifisch geregelt werden. Innerhalb des Forschungsprojektes soll zusätzlich zur Regelungsstrategie auch die benötigte Multifunktionsdüse entwickelt werden. Diese Düse soll alle Hauptaufgaben der Kühl- und Schmierstoff-Zufuhr beim Schleifen, wie Luftpolsterabtrennung, Reinigung, Kühlung und Schmierung der Kontaktzone sowie des Schleifspalts erfüllen.

rfh_iwft_grintcool.png

Projektname:
„GrIntCool“ - Grinding with intelligent coolant supply

Projektträger:
AiF Projekt GmbH (Projektträger des BMWi)

Förderprogramm:
Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)
      
Projektform:
Kooperationsprojekt
      
Partner:
Grindaix GmbH (KMU)
iWFT der RFH Köln gGmbH (Forschungseinrichtung)
      
Projektdurchführung (RFH):
Prof. Dr.-Ing. Wilfried Saxler (Projektleiter)
Roman Stabauer M.Eng. (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)
      
Projektzeitraum:
01.01.2018 – 30.06.2020

Kontakt:
M.Eng. Roman Stabauer
Raum: V5-203
Telefon: 0221 54687-9047
E-Mail:

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken