Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2018 »  „Remix regendered“ – Electronicworkshop für Musikerinnen
 
 

21.06.2018

„Remix regendered“ – Electronicworkshop für Musikerinnen

Der Landesmusikrat NRW schreibt landesweit einen Remix-Workshop aus, zu dem sich Djane bewerben können. Junge Frauen lernen hier von Expertinnen, wie man fertige Musikstücke neu mischt und mit eigenen künstlerischen Ideen verknüpft. Am langen Wochenende 30.05.–03.06.2018 fand in einem C-Lab im Medienzentrum der Rheinischen Fachhochschule Köln der Workshop mit renommierten Künstlerinnen aus der Elektroszene statt. Prof. Dr. Dieter C. Schütz von der RFH und der Generalsekretär des Landesmusikrats Prof. Dr. Robert von Zahn koordinieren diese Veranstaltung bereits seit 2007.

DSC2487_510p.jpg

In diesem Jahr wurden dazu wieder zwei renommierte Künstlerinnen aus der Elektronikszene, nämlich DJ Acid Maria sowie DJ Donna Maya, eingeladen, um die Techniken des Programms Ableton Live zu erläutern, mit Sounddesign zu experimentieren und Möglichkeiten der Live-Präsentation zu erproben. Das Genre des Remixes wird weitgehend von Männern bestimmt. Wie in vielen Disziplinen bedarf es auch hier eines speziellen Bildungsangebots, das eine Arbeit abseits von männlicher Konkurrenz ermöglicht. Das mit Unterstützung der RFH gemeinsam organisierte Projekt »remix regendered« schafft ein solches Forum. Junge Frauen lernen hier von Expertinnen, wie man fertige Musikstücke neu mischt und mit eigenen künstlerischen Ideen verknüpft.
Der Workshop endet mit einem Konzert in einem Kölner Club.

Remix regendered – Electronicworkshop für Musikerinnen
http://www.lmr-nrw.de/projekte/populaere-musik/remix-regendered-electronicworkshop-fuer-musikerinnen/

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken