Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2018 »  Sieben RFH-Studierende für den Kölner Design Preis nominiert
 
 

22.10.2018

Sieben RFH-Studierende für den Kölner Design Preis nominiert

Wer gewinnt dieses Jahr den Kölner Design Preis und darf seine Werke interessierten Besucher*innen im Museum für Angewandte Kunst (MAKK) präsentieren? Insgesamt sieben Nachwuchsdesigner*innen der RFH – Ann Louis Dreier, Elisa da Silva Filipe, Leonard Friedrich, Lea Jones, Michelle Lennartz, Céline Quervel und Cathleen Wedderien – dürfen gespannt sein. Den Kölner Design Preis betreut an der RFH Prof. Karen Nennen, Professorin für Print- und Webdesign, Medien-, Kommunikations- und Informationsdesign. Prämiert werden jedes Jahr herausragende Abschlussarbeiten von Designstudiengängen an Kölner Hochschulen. Der Preis ist ein wichtiger Beitrag zur Förderung des Designnachwuchses sowie zur weiteren Profilbildung Kölns als Designstandort von internationaler Bedeutung. Die öffentliche Preisverleihung findet am Donnerstag, 25. Oktober, 19 Uhr statt. Die Ausstellung zeigt die Arbeiten der Preisträger sowie aller Nominierten vom 26. bis zum 18. November im MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln.

16_thumbnail.jpg

 

Die Vergabe des Kölner Design Preises findet 2018 bereits zum 11. Mal statt. Eine unabhängige Jury aus der Designbranche wählt aus den eingereichten Arbeiten drei Gewinner aus.

Das sind die RFH-Nominierten aus dem Studiengang Mediendesign mit ihren Projekten:

Ann Louis Dreier 

Orientierungssysteme im Editorial Design – Gestaltung eines Magazins

Elisa da Silva Filipe 

Entwicklung eines innovativen Interfaces zur bewussten Wahrnehmung des urbanen Raums

Leonard Friedrich/Lea Jones 

Film “Quandary” – Manipulation der Meinungsbildung anhand eines moralischen Dilemmas durch Filmsprache

Michelle Lennartz
Emojis, die Sprache der Zukunft? Neuentwicklung von sieben Emojis

Céline Quervel 
Augmented Reality – Kinderbücher werden zum Leben erweckt

Cathleen Wedderien
Store Aid – Untersuchung und Optimierung der Customer Experience im Stationären Lebensmittelhandel

http://www.koelnerdesignpreis.de

Den Kölner Design Preis betreut an der RFH Prof. Karen Nennen, Professorin für Print- und Webdesign, Medien-, Kommunikations- und Informationsdesign.

Kontakt:
Prof. Karen Nennen, karen.nennen@rfh-koeln.de

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken