Studierende bei der LANXESS AG

Nachdem der Vorstandsvorsitzende auf der Hauptversammlung 2016 verkündet hatte, unter dem Namen „dLX“ („digitale LANXESS“) eine Organisationseinheit einzurichten, die dem Unternehmen erfolgreich den Weg in die digitale Zukunft ebnen solle, ist bei LANXESS viel geschehen. Grund genug für die Studierenden des neuen Masterstudiengangs „User Experience Design“ sich vor Ort ein Bild zu verschaffen und sich über den großen Komplex der Digitalisierung informieren zu lassen.

Am 12. Dezember 2018 war eine Gruppe des Studiengangs „User Experience Design“ unter der Leitung von Professor Schütz zu Besuch im Headquarter der LANXESS AG. Es war naheliegend, die Studierenden des Masterstudiengangs „Digital Business Management“ mit Professor Stephan Erlenkämper kurzerhand einzuladen und mit ihnen ins Headquarter des Top-Dax-Unternehmens zu fahren.

Die Digitalisierung, so erfuhren die Studierenden, birgt neben vielen Sicherheitsverbesserungen die große Chance, Produktionsprozesse zu optimieren. Darüber hinaus bietet die Möglichkeit, nunmehr die Fülle eigener Daten auszuwerten, auch enorme Chancen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Nicht zuletzt lassen sich Kanäle zum Kunden effizienter und zielgerichteter gestalten.
Die Präsentation der LANXESS-Gastgeber endete mit einer Fragerunde der Studierenden.

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben