Education Hackathon – Auch Förderschulen brauchen digitale Produkte und Investierende für die Umsetzung

User-Experience-Studierende der RFH haben in Kooperation mit dem Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln digitale Produkte für die Gesamtschule Pulheim und die Förderschule Alfter entwickelt - von Schüler:innen und Lehrenden hoch gelobt. In Deutschland gibt es über 80.000 Förderschulen für geistige Entwicklung in Deutschland. Nicht nur hier fehlen Materialien für die digitale Lehre. Das Ziel dieser Projektarbeit ist es, diese entwickelten Materialien und Apps, in Zusammenarbeit mit Lehrenden zu optimieren und dann zu realisieren. Dafür werden Investierende und Programmierende gesucht.

User Experience Designer:innen entwickeln und gestalten anspruchsvolle digitale Produkte mit interaktiven Schnittstellen. Sie optimieren die Gestaltung aller digitaler Produkte und Services. Hier geht es darum, sich mit Empathie in andere Menschen hineinzuversetzen, um für Smartphones, Tablets digitale Anwendungen zu entwickeln, die das Leben ganz unterschiedlicher Zielgruppen erleichtert und bereichert. Dabei stehen die Nutzer eines Produktes oder Services im Mittelpunkt der Betrachtung. Für den Education Hackathon war die Aufgabe der User Experience Studierenden der RFH eine Konzeption und Gestaltung eines digitalen Produktes, Services oder Systems für die Zielgruppe Schule bzw. Förderschule. Die Ausarbeitung der insgesamt fünf Konzepte der RFH unter der Leitung von Prof. Karen Nennen und Prof. Dr. Martina Joisten erstreckte sich über ein Semester, von September 2020 bis März 2021. Dabei wurde eng mit den jeweiligen Schulen kooperiert.

Fünf digitale Lerntools bzw. Apps haben die User Experience Studierenden der RFH entwickelt.
Lernen durch Bewegung thematisierte das Projekt „Haptic“ für lernschwache Schüler:innen, die besser durch Anfassen und Berührung lernen. Die Anwendung kombiniert digitale Lerninhalte mit analogen Aufgaben. Ein „Controller“, ein Ball, der zwecks Bedienbarkeit und Griffigkeit 12 Seiten hat und der mit Druck bedient werden kann, bildet die physische Schnittstelle zur spielerischen Verbindung von digitalen Lerninhalten und analogen Aufgaben.

„WISKO – Dein Wissenskoffer“ begleitet Menschen mit geistiger Beeinträchtigung als ein Repertoire an Situations- und Alltagskompetenzen zum Nachschlagen, Wiederholen und Üben von der Schulzeit bis ins spätere Leben. WISKO bereitet durch das individuelle Freischalten von spielerischen, kleinschrittigen Aufgaben auf ein selbstbestimmteres Leben mit sozialer Teilhabe vor.

Die Anwendung „Oh!Profi“ ist ein digitales Berufs-Orientierungs-Tool für fortgeschrittene Förderschüler:innen. Die Anwendung bringt ihnen spielerisch sowie realitätsnah Aufgaben der verschiedenen Berufsbereiche näher und fordert sie mit haptischen Projekten heraus. Die Anwendung funktioniert wie ein digitales Spielbrett. Die Schüler:innen durchlaufen verschiedene Arbeitsprozesse und können so in die beruflichen Kontexte eintauchen. Ein virtueller Held steht ihnen auf diesem Weg als Begleiter, Freund und Helfer zur Seite und stellt eine Identifikationsfigur dar, die sie motiviert.

Für Förderschulschüler, die Alltagssituationen selbstständig und motiviert angehen sollen, bietet die App „MyLife“ Förderschulen mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung alltagsnahe und dem Entwicklungsstand angepasste Aufgaben. Bei der Entwicklung einer App-Anwendung für Schüler:innen wurde die Metapher eines Hauses gewählt. Es ist das zentrale Designelement auf der Startseite. Von hier aus kann auf die Räume mit spezifischen Themen und Aufgaben zurückgegriffen werden. Dies kann sowohl innerhalb der digitalen Bildschirmanwendung erfolgen, als auch im Augmented Reality Modus in Kombination mit haptischen Elementen.

Für die Gesamtschule Pulheim haben die RFH Studierenden „FOCS“ entwickelt. FOCS ist eine webbasierte Plattform, für Schüler:innen, die Projekte präsentieren oder sich darüber austauschen möchten. Sie bietet Anerkennung und Platz zur Präsentation von Projekten, fördert den Austausch zwischen den Jahrgangsstufen und stärkt somit den Zusammenhalt. Darüber hinaus erleichtert es Lehrer:innen die Administration von Projekten.

„Die große Herausforderung für die Studierenden war es, ein Verständnis für die Bedürfnisse von Schüler:innen mit und ohne Behinderungen, ihren Lehrer:innen und dem Umfeld Schule zu gewinnen“, so Prof. Karen Nennen. „Die Schülerinnen und Schüler wollten am liebsten gleich mit den Anwendungen lernen, aber es fehlt noch eine Programmierung. Dafür suchen wir Investierende und Programmierende. Die Anwendungen könnten dann vielen Schulen zugänglich gemacht werden.“

Das Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln plant jährliche Hackathons als Auftakt von Lehrveranstaltungen, um die ersten Ergebnisse weiterzubearbeiten und eine Realisierung zu ermöglichen. Das Einbeziehen von Studiengängen, etwa aus technischen Bereichen, kombiniert mit der didaktischen Expertise von Lehrer:innen und Lehramts-Studierenden, ermöglicht Entwicklung von digitalen Lernmaterialien als Lehrgegenstand.
Die Leiterin „AG Digitale Lehre, Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL)“ der Universität zu Köln, Dr. Alexandra Habicher sagt: „Im Rahmen des ‚Schulnetzwerks am ZfL‘ sprechen wir Schulen an, die Herausforderungen als Challenges in die Hackathons einbringen. 2022 soll ein Schwerpunkt bei Förderschulen/Inklusion liegen, da diese Schulen mit Blick auf Digitalisierung häufig wenig Beachtung finden, gleichzeitig die Schülerschaft überproportional vom Einsatz von Technik profitieren kann.“ Die RFH ist wieder dabei.
„Köln weist als Standort eine vitale Digitalszene aus sowie einen Schwerpunkt in der Ausbildung von Lehramts-Studierenden. Beide haben aber eher selten Kontakt. Ziel des Hackathon aus der Lehramtsperspektive sind daher TechTranslation Skills, also im weiteren Sinne Verständnis für die Arbeitsweise der Techbranche, um die Zusammenarbeit zu erleichtern“, so Dr. Habicher.
Der Hackathon Education wird veranstaltet vom Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) Köln, in Kooperation mit dem Digital Hub Cologne (DHC), dem Gateway – Exzellenz StartUp Center der Uni Köln, dem Exzellenz Start-Up Center NRW und World of VR (WOVR).

Kontakt für Nachfragen und Investierende/Programmierende:
RFH: Prof. Karen Nennen: karen.nennen@rfh-koeln.de
ZfL: Dr. Alexandra Habicher, a.habicher@uni-koeln.de

Projektvideos

Weitere Meldungen 2021

Bachelor jetzt berufsbegleitend hybrid studieren

23.12.2021 – Das Beste aus zwei Welten – Online und Präsenz kombiniert

Kölner Hochschulen fördern Gründungen unter gemeinsamer Marke „Gateway“

01.12.2021 – Vier Kölner Wissenschaftseinrichtungen bündeln ihre Start-up-Förderung unter der gemeinsamen Marke „Gateway“. Unter diesem Namen firmiert künftig der Gründungsservice an der Universität zu Köln, der TH Köln, der ...

Education Hackathon – Auch Förderschulen brauchen digitale Produkte und Investierende für die Umsetzung

25.11.2021 – User-Experience-Studierende der RFH haben in Kooperation mit dem Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln digitale Produkte für die Gesamtschule Pulheim und die Förderschule Alfter entwickelt - von ...

Wir gratulieren: Zertifikatsübergabe IHK und RFH

15.11.2021 – In Kooperation mit der Rheinischen Fachhochschule Köln wurden bei der IHK Mittlerer Niederrhein in Krefeld drei begehrte IHK-Zertifikate übergeben: Vertriebsmanager:in (IHK), Online-Marketingmanager/-in (IHK) und ...

Ideenworkshop - Dein Weg zur Gründung eines Start-up!

10.11.2021 – Es ist Gründungszeit. Das Thema Startup ist in aller Munde und erfreut sich großer Beliebtheit. Eigenverantwortlich zu arbeiten und dabei erfolgreich zu sein ist ein attraktives Ziel und eine echte Alternative auf dem ...

Von der RFH an die Kellogg School of Management

17.09.2021 – Die Digital Transformation-Studentinnen Saskia Huthmacher und Karen Pieper freuen sich über einen Erfolg: Ihre prüfungsrelevante Verhandlungs-Simulation „Master Yoga“ hat es in das Programm des „Dispute Resolution ...

Startup meets Students 2021/22

16.09.2021 – Das Thema STARTUP ist auch dieses Jahr ein relevantes Thema für Studierende aller Fachbereiche. Die RFH bietet daher ab dem Wintersemester 2021/22 eine weitere Veranstaltungsreihe an.

RFH-Studentin gewinnt VDI-Förderpreis!

10.09.2021 – Anna Muzzetto, Studentin der Elektrotechnik an der RFH Köln ist eine der strahlenden Gewinner:innen des VDI-Förderpreises 2021. Sie erreichte mit ihrer Bachelor-Abschlussarbeit „Erarbeitung eines Rollout-Konzeptes für ...

Prof. Bornemeyer ist neue Präsidentin der Rheinischen Fachhochschule Köln

07.09.2021 – Zum 1. September 2021 ist Prof. Dr. Claudia Bornemeyer zur Präsidentin der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) ernannt worden. Sie ist damit Nachfolgerin von Prof. Dr. Martin Wortmann, dessen Amtszeit Ende August nach ...

Johannes Floors holt GOLD in Tokio!

07.09.2021 – RFH-Maschinenbau-Student und Spitzensportler Johannes Floors ist über 400 Meter seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat sein erstes paralympisches Einzel-Gold geholt. "Ich kann das alles noch gar nicht ...

7.9. Köln live: Jean Asselborn im Gespräch mit Studierenden über Europa

20.08.2021 – Der luxemburgische Außenminister und Herzenseuropäer Jean Asselborn diskutiert mit Studierenden und interessierten Kölner Bürger:innen, wie wir sicherstellen, dass die Europäische Union in der Welt von morgen ...

Mathebrückenkurse und Informationen für das Wintersemester 2021/22

18.08.2021 – Zur Auffrischung von Vorkenntnissen bietet die RFH Brückenkurse an, die vor dem Start der Vorlesungszeit durchgeführt werden. Aufgrund der weiterhin bestehenden Einschränkungen durch die Corona-Situation finden einige ...

Noch unentschlossen? – jetzt noch die letzten Plätze für das Wintersemester 2021/22 sichern. Wir beraten Sie gern unverbindlich!

29.07.2021 – An vielen Hochschulen sind die Bewerbungsfristen für das Wintersemester 2021/22 abgelaufen. Auch an der RFH Köln laufen die Auswahl- und Bewerbungsverfahren auf Hochtouren. Um jedoch auch Spätentschlossenen noch die ...

Studie auch international bestätigt: Startup-Erfolg ist vorhersehbar mit dem 4T Score

22.06.2021 – Bereits 2019 konnte Prof. Dr. Kai Buehler von der Rheinischen Fachhochschule Köln zeigen, dass der 4T-Startup Score (Team, Traction, Tech&Product, Timing) geeignet ist, um erfolgreiche Startups zu identifizieren. In der ...

RFH unterstützt soziales Engagement mit Credit Points

17.06.2021 – Die Rheinische Fachhochschule Köln möchte auf Basis ihres Leitbildes und als gemeinnützige Einrichtung soziales Engagement von Studierenden unterstützen und anerkennen und vergibt dafür ab sofort „Credit Points“. Die ...

Noch flexibler: „Berufsbegleitend-hybrid“ studieren

02.06.2021 – Die Rheinische Fachhochschule Köln bietet zum Wintersemester 2021 / 2022 vier Bachelor-Studiengänge „berufsbegleitend hybrid“ an: „Molekulare Biomedizin“, „Medizinökonomie und digitales Management“, „Erweiterte ...

Mit „project cologne“ mobilisiert RFH Studierende für Startup-Projekte

01.06.2021 – Mit dem Verbundprojekt »Fit for Invest« by hgnc bündeln die vier größten Kölner Hochschulen ihre Stärken und machen Startups "Investment-ready". Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) hat im Hochschulverbundprojekt ...

10. Juni – „Mythen des Verhandelns“

31.05.2021 – Das METIS-Europa Institut für Erfahrung und Management und der DFK -Verband der Fach-und Führungskräfte laden ein zum Vortrag: Experte Dr. Alexander Hoeppel über Mythen des Verhandelns und professionelle ...

28. Mai: Ringvorlesung Verantwortungseigentum

12.05.2021 – Das Institut für Compliance und Corporate Governance (ICC) sowie das Forschungsclusters Ethik und Nachhaltigkeit der RFH Köln lädt alle Interessierten ein zu einem Vortrag zum Thema "Verantwortungseigentum“. Speaker: A. ...

Das neue Normal – Chancen nutzen & Zukunft gestalten

05.05.2021 – Vom 25. Mai – 25. Juni 2021 erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger mit dem aktuellen Veranstaltungsprogramm der KWR wieder spannende Einblicke in die Arbeit von Kölner Hochschulen und Forschungseinrichtungen. ...

10. Mai Gemeinwohl-Ökonom Christian Felber zu Gast

03.05.2021 – Extremen Kapitalismus und Sozialismus hinter sich lassen zugunsten einer Gemeinwohl-Ökonomie? Ein klares „ja“ sagt Christian Felber, Initiator dieser Ökonomie, Mitbegründer von Attac in Österreich, Buchautor, ...

Startup meets Students

23.03.2021 – Das Thema Startup ist auch dieses Jahr ein relevantes Thema für Studierende aller Fachbereiche. Die RFH bietet daher ab dem Sommersemester 2021 eine weitere Veranstaltungsreihe an.

Drei RFH-Absolventen gewinnen Wissenschaftspreis für Startup

19.03.2021 – Unsere Bachelor-Absolventen im Studiengang Retail-Management (Omnichannel) gründeten ihr Startup baoo.app aus der Rheinischen Fachhochschule heraus und gewannen am 17. März 2021 den Wissenschaftspreis 2021 der EHI ...

STARTUP: Kölner Studierende entwickeln innovative Mobilitätskonzepte

16.03.2021 – Drei Monate lang haben insgesamt acht Teams aus Kölner Hochschulen (RFH, TH Köln, Universität zu Köln und CBS) an Fragestellungen zum Thema „Future Mobility“ gearbeitet. Die „Challenge“ wurde initiiert und organisiert ...

17. März - voten Sie mit: RFH-Absolventen für den Wissenschaftspreis nominiert

15.03.2021 – BAOO ist im Finale des Wissenschaftspreises 2021. BAOO - das sind drei RFH-Absolventen (Retail Management), die eine innovative go-to-Store App entwickelt haben. https://baoo.app/ Am Mittwoch, 17. März wählt das ...

Umgang mit Konflikten: Umfrage an junge Berufstätige

11.03.2021 – Die Herausforderungen und die Komplexität der Aufgaben, mit denen sich Führungskräfte in einer sich ständig veränderten Arbeitswelt konfrontiert sehen, steigen ständig. Um mehr über den Umgang mit Konflikten im ...

Die Krise als Kreavititätsbooster - Ein Rückblick der Rheinischen Fachhochschule Köln

05.03.2021 – Die Rheinische Fachhochschule Köln, kurz RFH, hat bereits vor dem ersten Lockdown 2020 neben der Präsenzlehre ein zeit- und räumlich unabhängiges Lernen durch digitale Lern- und Medienformate ermöglicht - vor allem in ...

Umfrage für Startups: Mitmachen für mehr Erfolg

23.02.2021 – Kann man Start-up-Erfolg voraussagen? Bereits 2019 konnte die RFH Köln zeigen, dass das 4T-Modell (Team, Traction, Tech&Product, Timing) und der 4T-Startup Score geeignet sind, um erfolgreiche Startups zu ...

Neuer ausbildungsintegrierender Studiengang Physiotherapie B.Sc.

09.02.2021 – Die RFH bietet gemeinsam mit der medicoreha Dr. Welsink Akademie den ausbildungsintegrierenden Bachelor-Studiengang Physiotherapie an. Die Teilnehmer erwerben zwei Abschlüsse in einem. Bereits mit der bestandenen ...

Werkstattgespräch: Staat, Gesellschaft und Technik in Zeiten der Corona-Pandemie

02.02.2021 – In einem Werkstattgespräch nimmt der Soziologe und Leiter des Europa-Instituts für Erfahrung und Management – METIS, Prof. Dr. Werner Bruns, Stellung zu den Auswirkungen der Pandemie auf Staat, Technik und Gesellschaft: ...

Stifterverband: METIS-Projekt „Mut und Zivilcourage in der Demokratie“ gewinnt Hochschulperle des Jahres 2020

22.01.2021 – Die Auszeichnung Hochschulperle des Jahres 2020 geht am 21. Januar 2021 an ein Transferprojekt der Rheinischen Fachhochschule Köln zum Thema Zivilcourage, das auf Erfahrungswissen aus der Zeit des Nationalsozialismus ...

Die Stimmung kippt - Konflikte während der Corona-Krise – Umfrage Teil 3

20.01.2021 – Das RIK, Institut für Konfliktforschung und präventive Beratung an der Rheinischen Fachhochschule Köln, nahm den anhaltenden Lockdown zum Anlass, die Umfrage an Führungskräfte „Konflikte während der Corona-Krise“ mit ...

„Wir wollen diesen Preis“ - Wählen Sie METIS-Projekt für Hochschulperle

20.01.2021 – Der Stifterverband der deutschen Wissenschaft e.V. hat das METIS-Projekt "Mut und Zivilcourage in der Demokratie?" im März 2020 mit der Hochschulperle ausgezeichnet. Aus den 12 Monatsgewinnern des vergangenen Jahres ...

UNGLAUBLICH WICHTIG IN NRW - 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW)

15.01.2021 – Vor 50 Jahren wurde mit den ersten Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen eine gänzlich neue Hochschulgattung etabliert. Seither sind die HAWs aus der Hochschullandschaft nicht mehr wegzudenken. Unter dem Motto ...

11.2. Webinar: Agiles Arbeiten: Deutschland braucht keine Führungskräfte!

14.01.2021 – Das „Europa-Institut für Erfahrung und Management-METIS“ lädt gemeinsam mit dem „Verband die Fach-und Führungskräfte (DFK)“ wieder Manager*innen und Studierende der RFH ein zum Online-Format "Management Brain Food“. Die ...

12. Januar: RFH meets Covestro

08.01.2021 – Dr. Hanno Brümmer, Senior Vice President von Covestro Deutschland AG, wird am 12. Januar einen Gastvortrag zum Thema „Innovation in industrieller Technologie – ein langfristiges Unterfangen“ halten. Der von Prof. Dr. ...

Institut für Entrepreneurship und Unternehmensmanagement (IfEU) als Innovationsort des Jahres 2020 ausgezeichnet

18.12.2020 – Das Unternehmerportal „Die Deutsche Wirtschaft“ (DDW) hat das Institut für Entrepreneurship und Unternehmensmanagement (IfEU) im Dezember 2020 als „Innovationsort des Jahres 2020“ ausgezeichnet. Das IfEU-Institut hat ...

Neues Promotionskolleg - eine Chance, auch für die Universitäten!

17.12.2020 – Am Montag, 14. Dezember 2020, ist mit der ersten Video-Trägerversammlung das Promotionskolleg für angewandte Forschung in Nordrhein-Westfalen (PK NRW) errichtet worden. Zukünftig sollen dort in enger Verbindung mit den ...

Das 13. Forum Mediendesign: professionell, digital, aufregend und inspirierend!

16.12.2020 – Was als Bühnenshow geplant war, haben RFH-Mediendesign-Studierende innerhalb kurzer Zeit professionell in eine digitale Talkshow verwandelt. Für das Thema „Generation Information Overload“ waren sieben Größen der ...

Mehr laden

Unsere Studiengänge

Jetzt bewerben