METIS zeichnet zukünftig beste Masterarbeit mit Athene aus

Das Europa-Institut für Erfahrung und Management – METIS zeichnet ab sofort die beste Masterarbeit eines jeden Digital Transformation-Studiengangs mit einer Urkunde und unserer Poolhaus-Athene aus. Prof. Dr. Bruns: „ATHENE stehen für Weisheit, Strategie, Handwerk und Kunst. Es sind jene Fähigkeiten und Fertigkeiten, die unsere Studierenden während ihres Studiums bei uns beweisen müssen.“

Athene_final_1.jpg

Mit Unterstützung und viel Fantasie von Prof. Dr. Sebastian Mader und M. Eng. Daniel Poddig, dem Team des neuen Poolhauses der Rheinischen Fachhochschule Köln, ist es möglich geworden: METIS zeichnet ab sofort die beste Masterarbeit eines jeden Digital Transformation-Studiengangs mit einer Urkunde und unserer Poolhaus-Athene aus (Foto).

Wie kommt es zu METIS und ATHENE?
Das Institut METIS beschäftigt sich mit jener Form des Wissens, das Entscheider in Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft dazu befähigt, in einer hochkomplexen und dynamischen Umwelt kompetent zu handeln. Mit dem Europa-Institut für Erfahrung und Management – METIS schaffen wir als praxisorientierte Hochschule innovative Ansätze zum produktiven Umgang mit Erfahrung im komplexen Umfeld wissensintensiver Organisationen und Institutionen. Bei der Gründung des Instituts entschieden sich Prof. Bruns und sein Team für den Namen METIS, denn er bedeutet „kluger Rat“. In der griechischen Mythologie steht die Göttin METIS für den Scharfsinn, der das „praktische, komplexe, implizite Wissen“ von anderen Wissensformen unterscheidet. Der Name METIS symbolisiert also genau das Kompetenzfeld des Instituts.

Eine weitere antike Griechin, die ATHENE, steht auf dem Campus der RFH in der Vogelsanger Straße. Sie ist die Symbolfigur der Rheinischen Stiftung. ATHENE stehen für Weisheit, Strategie, Handwerk und Kunst. Es sind jene Fähigkeiten und Fertigkeiten, die alle unsere Studierenden während ihres Studiums bei uns beweisen müssen. So ist die von unserem Institut METIS verliehene ATHENE auch ein Symbol der Verbundenheit unserer Studierenden mit der Rheinischen Fachschule Köln und der Rheinischen Stiftung.

Prof. Dr. Werner Bruns: „Mit der „ATHENE“ werden wir hochkarätige wissenschaftliche Leidenschaft auszeichnen. Ich bin immer wieder beeindruckt von den sehr guten Masterarbeiten, in denen neue Erkenntnisse auf hohem Niveau entstehen. Unser DTM-Studiengang ist anspruchsvoll, wer hier eine gute Abschlussarbeit schreibt, hat auch tatsächlich den wissenschaftlichen „Olymp“ erreicht und darf zurecht stolz auf sich sein! Außerdem, die Zusammenarbeit mit dem Poolhaus hat mir viel Spaß gemacht! Ich möchte mich bei Herrn Mader und Herrn Poddig nochmal herzlich bedanken. Eigentlich hätten die beiden Kollegen auch eine Athene verdient!“

Weitere Meldungen 2022

Spielend zum Master

19.04.2022 – Das Institut für Entrepreneurship und Unternehmensmanagement (IfEU) der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) bietet unter anderem das Masterprogramm „Entrepreneurship M.A.“ an. Die Besonderheit dieses Programms: das ...

Tatkräftige Initiative: Deutschkurse in der RFH Köln für Gäste aus der Ukraine

13.04.2022 – In Köln kommen täglich Hunderte Geflüchtete aus der Ukraine an. Die Stadt unterstützt sie bei ihrer Ankunft oder Weiterreise. Für eine schnelle Verständigung im Alltag und die Integration in den Arbeitsmarkt und das ...

Neu: Bachelor Nachhaltigkeitsmanagement an der RFH studieren

05.04.2022 – Nachhaltiges Wirtschaften schafft zukünftige Lösungen für gesellschaftliche und ökonomische Veränderungen. Die RFH bietet den Bachelor-Studiengang Nachhaltigkeitsmanagement zum Wintersemester 2022/23 in einem Vollzeit ...

MUT – gestern & heute. Mut zu widerstehen – warum brauchen wir Zivilcourage

16.03.2022 – Welche Rolle spielte Zivilcourage damals, welchen Platz kann sie heute einnehmen, in der liberalen Demokratie, in Zeiten der Globalisierung und der sozialen Medien? Das Europa-Institut für Erfahrung und Management – ...

Studierende von Kölner Hochschulen gewinnen Preisgelder für innovative Ideen für die Baustelle der Zukunft

08.03.2022 – „Baustelle der Zukunft“ ist der Titel für die Open Innovation Challenge im Rahmen des Hochschulverbundprojektes „fit for invest“, an dem die Technische Hochschule (TH), Universität zu Köln, Deutsche Sporthochschule und ...

Roman Groß für beste Masterarbeit mit „Weißer Athene“ ausgezeichnet

08.03.2022 – Roman Groß erhielt für die beste Masterarbeit im Studiengang Digital Transformation Management erstmals die Auszeichnung „Weiße Athene“. Sein Thema: „Die Bedeutung von Innovation für den Erfolg von Unternehmen in der ...

METIS zeichnet zukünftig beste Masterarbeit mit Athene aus

22.02.2022 – Das Europa-Institut für Erfahrung und Management – METIS zeichnet ab sofort die beste Masterarbeit eines jeden Digital Transformation-Studiengangs mit einer Urkunde und unserer Poolhaus-Athene aus. Prof. Dr. Bruns: ...

Mathebrückenkurse und Informationen für das Sommersemester 2022

26.01.2022 – Zur Auffrischung von Vorkenntnissen bietet die RFH Brückenkurse an, die vor dem Start der Vorlesungszeit durchgeführt werden. Aufgrund der weiterhin bestehenden Einschränkungen durch die Corona-Situation finden einige ...

Die Werkstatt für Deine Ideen ist eröffnet!

18.01.2022 – Das POOLHAUS der RFH bietet Dir eine 400 qm Kreativwerkstatt mit Werkbänken, Maschinen und Werkzeugen aller Art! Für Deine Projekt- und Abschlussarbeit oder einfach mal ein eigenes Projekt! Hier findest Du Platz und ...

Google zu Gast an der Rheinischen Fachhochschule Köln

12.01.2022 – Zusammen mit rund 35 Master-Studierenden ging der Google-Trainer tief die Strukturen von Google-Analytics durch. In 12 weltweiten Datenzentren indizieren die Google-Crawler alle Webseiten und ordnen sie den Suchanfragen ...

Mehr laden

Unsere Studiengänge

Jetzt bewerben