Tatkräftige Initiative: Deutschkurse in der RFH Köln für Gäste aus der Ukraine

In Köln kommen täglich Hunderte Geflüchtete aus der Ukraine an. Die Stadt unterstützt sie bei ihrer Ankunft oder Weiterreise. Für eine schnelle Verständigung im Alltag und die Integration in den Arbeitsmarkt und das Bildungssystem ist der Erwerb deutscher Sprachkenntnisse frühzeitig notwendig. Dafür hat das Rheinische Institut der deutschen Sprache (RIDEUS) der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) in Kooperation mit dem Europäischen Institut für deutsche Sprache (EURIDIS) dank der großzügigen Förderung der gemeinnützigen Hermann-Niermann-Stiftung ein kostenloses Sprachprogramm für Geflüchtete aus der Ukraine auf die Beine gestellt. Über 50 Studierende der RFH engagieren sich ehrenamtlich für das Projekt. Ab dem 25. April starten Sprachkurse für Geflüchtete aus der Ukraine, geleitet von erfahrenen Lehrpersonen. Es gibt noch freie Kurse (Stand: 13. April 2022).

1649604764045_FotoRideus.jpg

Das Angebot mit dem Titel „Einander verstehen“ soll aus der Ukraine geflüchteten Menschen ermöglichen, sich in wichtigen Alltagssituationen auf Deutsch verständigen zu können. Es handelt sich um eine Reihe von Deutschkursen, die speziell für lateinisch alphabetisierte Menschen, die aus der Ukraine nach Deutschland geflüchtet sind, organisiert werden. Alle Kurse werden durch fachlich qualifizierte und zertifizierte DaZ/DaF-Lehrende, d.h. Deutsch als Zweitsprache bzw. Deutsch als Fremdsprache, durchgeführt. Die ukrainischen Teilnehmer:innen treffen sich in einer Gruppe von maximal 15 Personen. Sie erhalten die notwendigen Lernmaterialien und die Schreibwaren.

Das Kursangebot verfolgt das Ziel, die Lebensumstände der Menschen aus der Ukraine, die seit kurzem in Deutschland zu Gast sind, zu verbessern. Zur Auswahl stehen zunächst Kursangebote, die den Einstieg in die deutsche Sprache ermöglichen. Nach einem vierwöchigen Einstiegskurs (entspricht ca. 80 Unterrichtseinheiten) werden weitere Sprachkurse auf dem Niveau A1 - B2 angeboten.
Die Kurse sind geeignet für Geflüchtete aus der Ukraine, die unter anderem einen ukrainischen Ausweis /Pass oder Aufenthaltstitel für Deutschland haben.

Ab dem 25. April 2022 werden sowohl Präsenzkurse, als auch Onlinekurse angeboten. Für die Präsenzkurse hat die Rheinischen Fachhochschule Köln Räume in einem ihrer Gebäude, in der Schaevenstraße, zur Verfügung gestellt.
Die Kursteilnehmenden können zwischen drei Kurszeiten von montags bis freitags wählen. Samstags werden zudem gesonderte Intensivkurse in der Zeit von 9:00 - 14:30 Uhr angeboten. Die Präsenztermine sind schon ausgebucht. Online-Kurse sind noch frei. Zugangsdaten für Onlinekurse erhalten die Teilnehmenden nach der Anmeldung, kurz vor Kursstart.

Über 50 engagierte Studierende der RFH Köln beteiligen sich ehrenamtlich für das Projekt. Die Studierenden des Studiengangs Media and Marketing Management erarbeiten aktuell spezielle Sprachevents für Kinder und Jugendliche, damit diese schnell in das Schulleben integriert werden und sich bei uns in Köln wohl fühlen. Im besonderen Fokus stehen Waisenkinder, die aktuell in Köln, Bonn und Düsseldorf untergebracht sind. Ein engagiertes Team aus Design-Studierenden, geleitet von Prof. Martin Rendel, kümmert sich um Grafiken und Design und Social Media. Projektverantwortlich ist Prof. Dr. Beate Gleitsmann, Initiatorin des Projekts, Leiterin des RIDEUS-Institut und Studiengangsleiterin Media und Marketing Management an der RFH.

 

Infos und Kontakt
www.kostenloser-deutschunterricht.de
E-Mail: kontakt@rideus.de

Weitere Meldungen 2022

Spielend zum Master

19.04.2022 – Das Institut für Entrepreneurship und Unternehmensmanagement (IfEU) der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) bietet unter anderem das Masterprogramm „Entrepreneurship M.A.“ an. Die Besonderheit dieses Programms: das ...

Tatkräftige Initiative: Deutschkurse in der RFH Köln für Gäste aus der Ukraine

13.04.2022 – In Köln kommen täglich Hunderte Geflüchtete aus der Ukraine an. Die Stadt unterstützt sie bei ihrer Ankunft oder Weiterreise. Für eine schnelle Verständigung im Alltag und die Integration in den Arbeitsmarkt und das ...

Neu: Bachelor Nachhaltigkeitsmanagement an der RFH studieren

05.04.2022 – Nachhaltiges Wirtschaften schafft zukünftige Lösungen für gesellschaftliche und ökonomische Veränderungen. Die RFH bietet den Bachelor-Studiengang Nachhaltigkeitsmanagement zum Wintersemester 2022/23 in einem Vollzeit ...

MUT – gestern & heute. Mut zu widerstehen – warum brauchen wir Zivilcourage

16.03.2022 – Welche Rolle spielte Zivilcourage damals, welchen Platz kann sie heute einnehmen, in der liberalen Demokratie, in Zeiten der Globalisierung und der sozialen Medien? Das Europa-Institut für Erfahrung und Management – ...

Studierende von Kölner Hochschulen gewinnen Preisgelder für innovative Ideen für die Baustelle der Zukunft

08.03.2022 – „Baustelle der Zukunft“ ist der Titel für die Open Innovation Challenge im Rahmen des Hochschulverbundprojektes „fit for invest“, an dem die Technische Hochschule (TH), Universität zu Köln, Deutsche Sporthochschule und ...

Roman Groß für beste Masterarbeit mit „Weißer Athene“ ausgezeichnet

08.03.2022 – Roman Groß erhielt für die beste Masterarbeit im Studiengang Digital Transformation Management erstmals die Auszeichnung „Weiße Athene“. Sein Thema: „Die Bedeutung von Innovation für den Erfolg von Unternehmen in der ...

METIS zeichnet zukünftig beste Masterarbeit mit Athene aus

22.02.2022 – Das Europa-Institut für Erfahrung und Management – METIS zeichnet ab sofort die beste Masterarbeit eines jeden Digital Transformation-Studiengangs mit einer Urkunde und unserer Poolhaus-Athene aus. Prof. Dr. Bruns: ...

Mathebrückenkurse und Informationen für das Sommersemester 2022

26.01.2022 – Zur Auffrischung von Vorkenntnissen bietet die RFH Brückenkurse an, die vor dem Start der Vorlesungszeit durchgeführt werden. Aufgrund der weiterhin bestehenden Einschränkungen durch die Corona-Situation finden einige ...

Die Werkstatt für Deine Ideen ist eröffnet!

18.01.2022 – Das POOLHAUS der RFH bietet Dir eine 400 qm Kreativwerkstatt mit Werkbänken, Maschinen und Werkzeugen aller Art! Für Deine Projekt- und Abschlussarbeit oder einfach mal ein eigenes Projekt! Hier findest Du Platz und ...

Google zu Gast an der Rheinischen Fachhochschule Köln

12.01.2022 – Zusammen mit rund 35 Master-Studierenden ging der Google-Trainer tief die Strukturen von Google-Analytics durch. In 12 weltweiten Datenzentren indizieren die Google-Crawler alle Webseiten und ordnen sie den Suchanfragen ...

Mehr laden

Unsere Studiengänge

Jetzt bewerben