Berichte

Agiles Management SAFe® auf Wachstumskurs - RFH ganz vorn dabei

Über 400 Agile Management-Experten treffen sich diese Woche auf dem SAFe-Kongress – der erstmalig außerhalb der USA in Frankfurt stattfindet. Die RFH ist durch Prof. Vieweg vertreten, selbst SAFe SPC Trainer, Agile Coach und Direktor des Instituts für Compliance und Corporate Governance (ICC). Er interviewte den Gründer des SAFe-Bewegung, Dean Leffingwell, zur Bedeutung von SAFe für den Mittelstand und einer besseren Verankerung von Compliance durch „Servant Leadership“. Die RFH bietet die nächsten SAFe-Zertifizierungskurse („Leading SAFe“) am 5. und 6. Juli sowie 27. und 28. August in Köln an.

Mehr Informationen

Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister CGI: Master-Studierende ganz weit vorn in der Digitalisierung

In Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister CGI hatten Master Studierende des Studiengangs Business Administration im Fach IT- und Projektmanagement die Aufgabe Auswirkungen der Digitalisierung für den Mittelstand zu untersuchen. Über drei Monate hinweg wurden die Themen von 22 Unternehmen intensiv erarbeitet. Das Feedback zeugt von tollen Leistungen auf so professionellem Niveau, dass einige Studierende bereits zu Vorträgen bei interviewten Firmen eingeladen wurden und die CGI in einem Blog die Ergebnisse zusammenfassend darstellt.

Mehr Informationen

Großer Zuspruch für den „Compliance on Board Index (CoBI)“ des ICC auf dem Cologne Compliance Day

Auf dem Cologne Compliance Day am Donnerstag 19. Oktober 2017 wurden neue Entwicklungen in Sachen Transparenz und Compliance vorgestellt. Das Institut für Compliance und Corporate Governance (ICC) der Rheinischen Fachhochschule Köln organisierte dieses Seminar in Zusammenarbeit mit dem Bundesanzeiger Verlag. Die Direktoren des ICC, Prof. Dr. Stefan Vieweg und Prof. Dr. Stefan Siepelt, stellten den „Compliance on Board Index” (CoBI) auf Basis aktueller Veröffentlichungen der DAX-30 Unternehmen vor.

Mehr Informationen

ICC stellt auf DICO FORUM Compliance on BOARD Index vor

„Compliance-Blindspots: Unternehmensrisiken im Fokus“ lautete das Motto des DICO FORUM Compliance am 20. und 21. Juni 2017 in Berlin.
Prof. Dr. Stefan Siepelt und Prof. Dr. Stefan Vieweg, Direktoren des Instituts für Compliance und Corporate Governance der RFH Köln, stellten den neu entwickelten „Compliance on Board Index” vor. Zielsetzung des Index ist unter anderem, die Compliance-Implementierung und –Aktivitäten in Unternehmen anhand der jeweiligen Unternehmensdarstellung zu untersuchen und ein Benchmarking zur Ausschöpfung von Compliance-Potentialen zu ermöglichen. In unserem Videobeitrag zeigen die Professoren den Hintergrund des Index auf, die angewandte Methodik und seine spannende Zielstellung. Erste Ergebnisse werden zusammengefasst, Ausblicke gegeben und abschließend mit den Zuhörern diskutiert – ganz nach dem Motto: „Compliance muss gelebt werden“.
http://compliancechannel.tv/video/compliance-on-board-index/
http://compliancechannel.tv/vorstellung-des-compliance-on-board-index-auf-dem-dico-forum-compliance-2017/

Großer Zuspruch für RFH-Symposium „Nachhaltigkeit in der Unternehmensführung“

Das Institut für Compliance und Corporate Governance (ICC) der RFH hat am 6. Mai 2017 unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Vieweg ein öffentliches Symposium zum Thema „Nachhaltigkeit und Unternehmensführung“ durchgeführt - im Rahmen des Forschungsclusters Ethik & Nachhaltigkeit der RFH und in Zusammenarbeit mit dem Institut zur Erforschung wirtschaftlichen Verhaltens e.V., Köln. Praxisnahe und wissenschaftliche Vorträge und Diskussionen lieferten Erkenntnisse und Instrumente nachhaltiger Unternehmensführung. Die Vorträge sind im Video abrufbar.

Erste Schulung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex an der RFH durchgeführt

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt auch auf europäischer Ebene zunehmend an Bedeutung: Ab dem Geschäftsjahr 2017 müssen auch kleinere und mittelständische Unternehmen über Nachhaltigkeit berichten – und zwar europaweit. Eine Hilfestellungen sind Schulungen, wie sie am Freitag, 3. März 2017 erstmalig der DNK-Schulungspartner concern GmbH unter Leitung von Dr. Anne Fries zusammen mit dem Institut für Compliance und Corporate Governance (ICC) der RFH, Prof. Dr. Stefan Vieweg, durchgeführt hat.

Mehr Informationen

RFH-Masterabsolvent erhält begehrten BCM-Preis für Compliance Management

Der Berufsverband der Compliance Manager (BCM) hat Björn Klugmann den Nachwuchsförderpreis in der Kategorie „Beste Masterarbeit“ verliehen. Klugmann hat im Sommersemester 2016 an der RFH sein Studium „Business Administration M.A.“ als Jahrgangsbester absolviert. In seiner Masterarbeit, die am Institut für Compliance und Corporate Governance (ICC) unter Themenstellung und Betreuung von Institutsdirektor Prof. Dr. Stefan Vieweg, CFA anfertigte, untersuchte er die Informationsversorgung von Aufsichtsräten.

Mehr Informationen

Prof. Dr. Stefan Vieweg verstärkt das ICC

Das Institut für Compliance und Corporate Governance (ICC) wurde von dem Juristen und Honorar-Professor Dr. Stefan Siepelt an der RFH in Köln gegründet und wird ab sofort unterstützt durch Professor Dr. rer. oec. Dr.-Ing. Stefan Vieweg. Das ICC hat damit jetzt zwei Institutsdirektoren.

Mehr Informationen

 

 

SAFe® 4.5 Zertifikatslehrgang
Das Scaled Agile Framework (SAFe®) ist die weltweit führende Methode zur Skalierung von agilen und schlanken („lean“) Management-Praktiken. SAFe® ist eine frei verfügbar Wissensbasis und bietet einen erprobten, ganzheitlichen Rahmen für die agile Unternehmensausrichtung. Kompetenz im agilen Management wird zunehmend von Unternehmen nachgefragt. Mit diesem Zertifikatslehrgang unterstützt das ICC der RFH die Qualifikation, denn agiles Management – richtig eingesetzt – hat ein erhebliches Potenzial, die tatsächliche Verankerung von Compliance in Unternehmen zu stärken.

Der Zertifikatslehrgang beinhaltet die Vorbereitung und Teilnahme an der SAFe® 4.5 SAFe Agilist Prüfung (Gebühr enthalten), Abschusszeugnis sowie die einjährige Mitgliedschaft in der SAFe Community.

Termine:
Mo 27. / Di 28. August 2018 in Köln, 9.00 - 17.00 Uhr

Die Trainings finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen statt.
Anmeldeschluss: jeweils 14 Arbeitstage vor Beginn der Veranstaltung

Teilnahmegebühr (inkl. Prüfungsgebühr): 1.200,- €/Person zzgl. 19 % MwSt.
RFH-Mitglieder oder –Alumni: 990,- €/Person zzgl. 19 % MwSt.

Anmeldung unter:
Rheinische Fachhochschule Köln gGmbH
ICC – Institut für Compliance und Corporate Governance
Schaevenstr. 1 a/b, 50676 Köln
Kontakt: icc@rfh-koeln.de

Hier klicken