Evaluation von Mitteln zur Qualitätsverbesserung

Das Europa-Institut für Erfahrung und Management – METIS wurde durch das Präsidium der Rheinischen Fachhochschule beauftragt Qualitätsverbesserungsprojekte des Fachbereichs Ingenieurwesen zu evaluieren.

Mit Einführung der Qualitäts-verbesserungsmittel gelang es der Rheinischen Fachhochschule Köln, die Studiengangsqualität im Fachbereich Ingenieurwesen zu steigern. Die daraus resultierenden qualitätssteigernden Hochschulprojekte wurden in dieser Arbeit untersucht und hinsichtlich qualitativer Kriterien evaluiert.

Auftrag des Institutes war das heterogene Projektportfolio vergleichbar zu machen und eine glaubwürdige Bewertung durchzuführen. Um dies zu gewährleisten, wurden soweit wie möglich empirische Erhebungsmethoden herangezogen. Dies wurde u. a. durch teilnehmende Beobachtungen und Befragungen von Projektbeteiligten und Zielgruppen realisiert.

Die Ergebnisse der prozessbegleitenden Evaluierung mündeten in Handlungsempfehlungen, welche für anstehende Hochschulprojekte genutzt werden können.

Bei weiteren Fragen zur Evaluierung können Sie sich gerne an das Institut METIS wenden

Fertigstellung des Berichts
Oktober 2019

Verantwortlich
Stephan Jendreiek
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
E-Mail: Stephan.Jendreiek@rfh-koeln.de
Tel.: +49 (0)221 20302-2642

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben