Perspektiven

Die Studieninhalte werden branchenneutral und generalistisch vermittelt, da die Arbeits-, Betriebs- und Anlagensicherheit nahezu für alle Berufsfelder von großer Bedeutung ist. So zum Beispiel in der Produktions- und Logistikwirtschaft, in Dienstleistungs- und Verwaltungsprozessen sowie in Forschung und Entwicklung.

Es existieren keine branchenspezifischen Barrieren. Anforderungen an den Arbeits- und den Gesundheitsschutz sowie an die betriebliche Sicherheit liegen allen Arbeitsplätzen, Unternehmen und Einsatzbereichen zugrunde.

Diese prominente Schnittstellenfunktion bietet Ihnen ausgesprochen gute Perspektiven, verbunden mit erheblichem innerbetrieblichen Einfluss. Sei es bei einer unternehmerischer Expansion, einem betrieblichen Zusammenschluss, bei behördlichen Genehmigungsverfahren und und und…

Arbeits-, Betriebs- und Anlagensicherheit erfordern hoch qualifizierte Mitarbeiter, die in der Binnen- und Außenkommunikation mit ihrer Expertise zu überzeugen vermögen.

Die einzigartige Fächerkombination des akkreditierten Masterstudienganges der RFH Köln setzt diesbezüglich außergewöhnlich starke Akzente.

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben