Kontakt / Bewerben

Pro Studiengruppe können bis zu 30 Studierende zugelassen werden, sofern sie grundsätzlich gemäß den Vorgaben der Bachelor Prüfungsordnung (BPO) und gemäß den geltenden hochschulrechtlichen Vorgaben zulassungsberechtigt sind.

Zulassungsvoraussetzungen berufsbegleitendes Studium:

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung
  • Abschluss als Industriemeister Chemie oder Techniker für Labortechnik bzw. Verfahrenstechnik (ehemals Chemotechniker) oder
  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Chemikanten, Chemielaboranten oder zu einem vergleichbaren Ausbildungsberuf in der Prozessindustrie oder
  • Mindestens zweijährige einschlägige Berufstätigkeit auf einem der o.g. Gebiete.

 

Zulassungsvoraussetzungen dual ausbildungsintegrierendes Studium:

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Abitur)
  • Nachweis eines Ausbildungsvertrages zum Chemikanten, Chemielaboranten oder zu einem vergleichbaren Ausbildungsberuf in der Prozessindustrie

Zur Bewerbung für diesen Studiengang nehmen Sie zunächst Kontakt mit der Rhein-Erft-Akademie in Hürth auf, die den Studieneinstieg und die erste Studienphase organisiert.

Dort erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch eine weitergehende Information zu den Inhalten und Anforderungen des Studiums sowie eine Einschätzung Ihrer Eignung.

Dafür senden Sie bitte vorab aussagekräftige Unterlagen wie Lebenslauf, Zeugniskopien und für das dual ausbildungsintegrierende Studium zusätzlich Ihren Ausbildungsvertrag an die Rhein-Erft Akademie in Hürth.

 

Rhein-Erft Akademie
Weiterbildungszentrum
Hans-Böckler-Str. 19, 50354 Hürth

E-Mail: bpz@rhein-erft-akademie.de
www.rhein-erft-akademie.de

 

Weitere Informationen und Links:

  • Informationen der Rhein-Erft-Akademie für den Studiengang Prozesstechnik
  • Informationen zum Vorbereitungs-Assessment für den Studiengang Prozesstechnik. Sie absolvieren über eine Lernplattform einen Test zu den Modulen des Grundstudiums in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und erfahren so, ob der B.Eng. Prozesstechnik das Richtige für Sie ist. Das Assessment ist kein Bewerbungstest, es dient ausschließlich dazu, dass Sie sich einschätzen können.
  • Informationen zum Mathematik-Vorkurs an der Rhein-Erft-Akademie

 

Kontaktinformationen RFH
Jonas Meschut, B.A.
Raum 002
E-Mail:

Zur Seite der Studienberatung

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben