App „Chase-the-waste“ contra Lebensmittelverschwendung

In der AV-Projektfläche entwickelten die Studierenden bei Prof. Karen Nennen im Masterstudiengang User Experience Design ein digitales Interface im Rahmen von „Social Design“. Es entstand die App „Chase-the-waste“, die der Lebensmittelverschwendung entgegenwirken soll.

Das Projekt
„Chase the waste“ ist eine App, die Verbraucher*innen Wissenswertes über zum Beispiel die Haltbarkeit von Lebensmitteln oder über ihre richtige Lagerung vermittelt. Die Zielgruppe schließt sowohl männliche als auch weibliche Personen im Alter von 18 bis 50 Jahren ein. In der App erhält der User Tipps, Tutorials und spannende Fakten zum richtigen Umgang mit Lebensmitteln. Zudem können Speisen, die Verbraucher*innen noch zu Hause haben, unkompliziert per Sprachsteuerung oder Einscannen von Barcodes eingegeben werden. Daraus wird eine Auswahl an Rezeptvorschlägen generiert – so können bereits angebrochene Lebensmittel optimal verwertet und müssen nicht weggeworfen werden. Die App bietet darüber hinaus eine Einkaufsliste, die bei der Planung und Organisation hilft sowie ein Profil, wo die Nutzer*innen Rezepte und Tutorials zu ihren Favoriten hinzufügen und zudem ihre Erfolge sehen können. Damit hat die App die Funktion eines Ratgebers und Alltagshelfers.

Die Projektziele
Die Verbraucher*innen, denen es an Wissen um Nahrungsmittel im Allgemeinen sowie den Umgang mit ihnen im Besonderen mangelt, sollen über die App „Chase the waste“ dieses fehlende Wissen erwerben und ihr Bewusstsein für die Vergeudung von Lebensmitteln zudem geweckt und geschult werden. Die Studierenden wollen die Verbraucher*innen mit der App zudem dazu motivieren, effizienter zu kochen, neue Rezepte auszuprobieren. Dabei soll die Handhabung möglichst einfach, spontan und stressfrei sein. Die Hoffnung des „Chase-the-waste“-Teams besteht letztendlich darin, dass ein Umdenken in den Köpfen stattfindet sowie eine anschließende Verhaltensänderung erfolgt.

Studiengang: „User Experience Design“ (M.A.)
Semester: Sommersemester 2019, 2. Semester
Studierende: Hassan Abou-el-ella, Laura Lake, Cathleen Wedderien
Dozentin: Prof. Karen Nennen
Themen: UX Design, UI Design, Usability-Test, Social Design

Unsere Studiengänge

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben