Übersicht Projekte

Digitalisierung der Stadtverwaltung Dortmund

Digitalisierung der Stadtverwaltung Dortmund

Konzeption und Gestaltung eines nutzerfreundlichen „Virtuellen Rathaus“
Im Wintersemester 2019/2020 übernahmen die Studierenden des 3. Semesters im Rahmen ihrer Projektfläche die Aufgabe das Bürgerportal der Stadt Dortmund von Grund auf zu überarbeiten. Bürger*Innen der Stadt Dortmund, die beispielsweise ihren Personalausweis verlängern möchten oder Wohngeld beantragen wollen, soll zukünftig eine bessere Orientierung und eine effizientere Nutzung des Bürgerportals geboten werden.

 
Fashion Plattform

Fashion Plattform

So macht Shoppen wieder Spaß!
Weniger ist mehr! Die vier Studierenden haben sich intensiv damit auseinandergesetzt, welche Bedeutung Mode im Leben von Frauen hat. Ihren Fokus haben sie auf den Einkaufsprozess gesetzt. Mittels umfangreicher Interviews, anschließender Entwicklung von Personas, dem Erstellen von Emotionskurven und Kreativmethoden wie „Design Studio“, wurde Licht in das Spannungsfeld „Mode, Frauen und Einkaufen“ gebracht. Welche Probleme sie hier identifiziert haben und welche Lösung sie sehen, beleuchtet der Film.

 
Don’t push me!

Don’t push me!

Optimierung der „User Experience“ im Kassenbereich von Supermärkten
Die drei Studenten haben sich mit dem Einkaufserleben im Supermarkt beschäftigt. Ein umfangreicher Research durch Interviews und Beobachtungen, Analysen, wie Emotionskurven haben Licht in die „Pains and Gains“ der Einkäufer*innen gebracht.

 
Diversity & Fashion

Diversity & Fashion

Wie erklärt man Genderrollen kreativ? In Form von Fashion!
In der „Do-it-yourself“-Community sind Genderfragen aktuell und wurden in diesem Projekt als Feldforschung analysiert. Konkret wurde die Frage „Wie wirkt sich das Geschlecht des Kursleiters bei einem DIY-Event auf das Verhalten einer reinen Frauengruppe aus?“ beantwortet.

 
Nicobin

Nicobin

Nicobin – Die Lösung für weggeworfene Kippen
Der Automat Nicobin ermöglicht es Raucher*innen, ihre Kippe, statt sie einfach wegzuwerfen, an diesem Automaten gegen ein Kaugummi einzutauschen und damit einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

 
Organ Odyssey

Organ Odyssey

Interaktive Reise durch den menschlichen Körper
Die Grundidee besteht darin, eine atmosphärische Anwendung zum Thema „Menschliche Organe“ zu erstellen, die die Nutzer*innen bei einer Reise durch den menschlichen Körper über die einzelnen Organe informiert.

 
Chase-the-waste

Chase-the-waste

App „Chase-the-waste“ contra Lebensmittelverschwendung
In der AV-Projektfläche entwickelten die Studierenden bei Prof. Karen Nennen im Masterstudiengang User Experience Design ein digitales Interface im Rahmen von „Social Design“. Es entstand die App „Chase-the-waste“, die der Lebensmittelverschwendung entgegenwirken soll.

 

Unsere Studiengänge

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben