Martin Beschnitt

Beruflicher Werdegang
Martin Beschnitt studierte von 2002 bis 2008 Medientechnologie mit dem Schwerpunkt „Medienproduktion“ an der Technischen Universität Ilmenau in Thüringen. Seit Anfang 2007 ist er als Dipl.-Ing. der Medientechnologie bei der eresult GmbH tätig.

Seit seinem Einstieg 2007 bei der eresult GmbH durchlief Beschnitt innerhalb des Unternehmens verschiedene berufliche Stationen: Zunächst war er dort Praktikant in Göttingen und in der Folge Projektmitarbeiter und Usability Consultant am Firmenstandort Göttingen. Seit 2010 leitete er als Managing Director vom Hamburger eresult Büro die Bereiche „Marketing“ und „Projektmanagement“ und war Mitglied des Führungs- und Vertriebsteams. 2014 wurde er Standortleiter in Köln und baute parallel die Münchner Geschäftsstelle mit auf.

In seiner Rolle als Geschäftsführer ist er seit 2017 für die Bereiche „Projektmanagement“, „Controlling“, „Marketing“ sowie „Forschung & Entwicklung“ verantwortlich.

Als UX Professional engagiert er sich darüber hinaus im Berufsverband der German Usability Professionals Association (German UPA).
Obwohl die Methoden, Guidelines & Prozessmodelle dieser Profession schon seit den 90er-Jahren existieren, hat die deutsche Digitalwirtschaft noch erhebliches Potenzial beim UX-Reifegrad hin zu unternehmensweit etablierten User-Centered-Design-Prozessen. Für Martin Beschnitt ist User Experience nicht gleich User Interface Design. In seinem Verständnis geht es bei UX vor allem um die Entwicklung einer Geschäftsstrategie sowie um Change Management.

Lehre
Martin Beschnitt lehrt schwerpunktmäßig das Fach „Usability Labor“ im Bereich User Experience Design. Sein Fokus liegt dabei auf „Usability Testing“ & „User Experience Research“. Wichtig ist ihm die praxisnahe Vermittlung der Lehrinhalte, um die Studierenden bestmöglich auf die bevorstehenden „Stolpersteine“ im Rahmen der nutzerzentrierten Gestaltung von digitalen Interfaces & Services vorzubereiten – ganz gleich, ob sie darin die Rolle als externer Dienstleister oder Inhouse-UXler bekleidet.

Unsere Studiengänge

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben