Till Maria Jürgens (M.A.)

Gastdozent für „Interface“ und „Interaction Design“

Beruflicher Werdegang
Till Maria Jürgens arbeitet in Köln als freier Interaction-Designer und Dozent mit dem Fokus auf „Interaktionskonzepten“, „Interface Design“, „Web Development“ und „Physical Computing“.
Er absolvierte 2018 sein Designstudium an der KISD Köln International School of Design mit dem Abschluss Master of Arts (M.A.). Zeitweise studierte er auch an der ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste (Schweiz) und der Kyushu University in Fukuoka (Japan). Als wissenschaftlicher Mitarbeiter betreute er zwischen 2013 und 2016 an der KISD ein Forschungsprojekt zum Thema „Blended Learning“ und war zudem dort als Dozent tätig.

Jürgens ist Mitbegründer des „Integrated Interactions Labs“ und erforscht in verschiedenen Bereichen die Mensch-Maschine-Kommunikation. Darüber hinaus entwickelt er in seiner Freizeit interaktive Dinge mit dem Fokus auf der Schnittstelle zwischen Objekt, Code und Mensch.

Parallel zu seiner Lehrtätigkeit an der Bergischen Universität Wuppertal unterrichtet er seit 2018 an der Rheinischen Fachhochschule Köln das Fach „User Experience Design“ und „Interaktionsdesign“.

Lehre
Till Maria Jürgens regt seine Studierenden dazu an, einmal „über und unter den Tellerrand zu schauen“, Designkonzepte zu überspitzen, Dinge zu entwerfen, auszuprobieren, zu verwerfen und zu bauen, um anschließend wieder zum professionellen Arbeitsalltag zurück zu gelangen und damit als Designerin und Designer eine Rolle im technischen Fortschritt zu spielen.
Er vermittelt seinen Studierenden in Bezug auf die Interaktion zwischen Mensch und Maschine, zwischen Tier, Pflanze und Maschine sowie auch zwischen Maschine und Maschine die dazu benötigten Grundlagen, die Methodik sowie praktisches Prototyping.

Unsere Studiengänge

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben