MAB Design

Unter dem Dachthema „Spielarten des Dokumentarischen“ hat eine Gruppe von berufsbegleitend studierenden Drittsemestern das Künstlerpaar Sabrina Gebringer und Martin Bremm dokumentarisch portraitiert.

 

Idee
In einem dokumentarischen Porträt werden das Künstlerpaar Sabrina Gebringer und Martin Bremm vorgestellt. Sie und ihre Arbeiten werden mit der Kamera begleitet und dem Betrachter nähergebracht.

 

Konzeption
Es soll ein dokumentarisches Porträt entstehen, das inhaltlich wie künstlerisch anspruchsvoll ist. Der Establishing Shot versetzt den Betrachter direkt in eine künstlerische, handwerkliche Umgebung. Anschließend folgt die bildliche Darstellung des Arbeitsablaufes. Die Protagonisten erscheinen während dieser Aufnahmen im Bild wie auch auf der Tonspur, sie stellen sich vor und erklären, wie ihre Arbeit aussieht. Der Mix von Arbeitsschritten und Interview ermöglicht dem Betrachter die Identifikation mit den Protagonisten und ihren Werken.

 

Umsetzung
Um dem dokumentarischen Anspruch gerecht zu werden, wurde in den Arbeitssituationen darauf geachtet, dass Kamera und Belichtung unauffällig bleiben und nur der Dokumentation dienen. Verwendet wurden eine Canon EOS 5D Mark III und eine Panasonic GH4, welche in 4K aufzeichnete und hinterher heruntergerechnet wurde. So war es möglich, das Footage zu vergrößern und zu bewegen. Im Interview wurde mit kurzen und langen Brennweiten gearbeitet, um unterschiedliche Einstellungsgrößen zu ermöglichen. Während der Arbeitsschritte wurden hauptsächlich Detailaufnahmen angefertigt, um einerseits ihre Wichtigkeit zu unterstreichen, andererseits sollten aber auch Geheimnisse des Entwicklungsprozesses einer Statue bewahrt bleiben.

 

Dozent: Prof. Katja Butt

Studierende: Mimi Bak, Christina Geuting, Wajos Ormanis, Alexander Mitzkus, Afrim Morina, Verena Del Rosso, Hendrik Siehoff

Semester: Wintersemester 2014/2015, 3. Semester Berufsbegleitend

Unsere Studiengänge

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben