Praxisprojekte

Der Studiengang hat mehrfach Projektarbeiten im Studienverlaufsplan eingeplant. Aus der Projektbearbeitung gewinnen wir aktuelle Impulse und Erkenntnisse aus der Unternehmenspraxis, zum Vorteil der Studierenden und zur Fortentwicklung des Studiengangs.


Projektbeispiele

Student*innen machen Schüler*innen fit fürs Netz

Student*innen machen Schüler*innen fit fürs Netz

Studentinnen und Studenten des Studiengangs Media and Marketing Management haben die RFH-Institute RIDEUS und Medizinökonomie bei der Konzeption einer neuen Schüler-Aufklärungsreihe „Fit durchs Netz“ unterstützt. Am RIDEUS-Institut ist ein neues Logo und eine interaktive Social-Media-Informationskampagne entstanden.

 
Philipp Dyczek (21) stellt seine Unternehmensgründung mithilfe von Amazon FBA (Versand durch Amazon) vor.

Philipp Dyczek (21) stellt seine Unternehmensgründung mithilfe von Amazon FBA (Versand durch Amazon) vor.

Der 21-jährige Philipp Dyczek berichtete über seine Unternehmensgründung und seine Management- und Marketingerfahrungen mit Amazon FBA. Seine Lieferanten kommen aus China, seine Kunden sind weltweit verstreut. Das Geschäftsleben hat ihn früh geprägt. Die Studierenden waren begeistert und stellten auch nach 90 Minuten noch viele Fragen.

 
Internationale Forschungsprojektreihe im Bereich „E-Health“ mit Studierenden

Internationale Forschungsprojektreihe im Bereich „E-Health“ mit Studierenden

Prof. Dr. Beate Gleitsmann (Leiterin des Studiengangs Media and Marketing Management an der RFH) hat mit Studierenden im Wintersemester 2019/2020 eine internationale Forschungsprojektreihe im Bereich „E-Health“ gestartet. Es handelt sich um die Ausarbeitung eines „Marketing-&-Patient-Interaction“-Konzeptes für einen mobilen Selbst-Diagnostiktest bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Kooperationspartner des Projektes sind der Technologiekonzern Brain Station 51, das BioPharma-Unternehmen AbbVie als Ideengeber sowie die MIP media-business improved performance GmbH

 
Netzeffekt GmbH aus München ist zu Gast an der RFH, Referent Simon Strangfeld

Netzeffekt GmbH aus München ist zu Gast an der RFH, Referent Simon Strangfeld

Viele Studierende waren gekommen, um Simon Strangfeld live: Strangfeld arbeitet bei der Münchener Performancemarketing-Agentur Netzeffekt GmbH (einer Tochteragentur von Jung von Matt), die Social-Media-Kampagnen steuert. In dieser Vorlesung fand der „Instagram Facebook Ad Manager Workshop“ statt.

 
YouTube Workshop, Referent Jan Scholten

YouTube Workshop, Referent Jan Scholten

Der ehemalige RFH-Masterstudent Jan Scholten war zu Gast in der Vorlesung „Social Media Management“. In einem interaktiven Workshop hat er zusammen mit Studierenden hinter die Kulissen eines „YouTube Creators“ geschaut. Er selbst ist seit 2008 auf YouTube als Creator aktiv und konnte damit direkt aus der Praxis berichten. In seinem Gastvortrag erklärte er, wie eine nachhaltige YouTube-Strategie aufgebaut wird, was bei einem Videodreh wichtig ist und welche Daten YouTube Analytics liefert.

 
Von B2B zu B2C – GIRA-CASE-Kundenorientierung im Fokus des Social Media Marketings

Von B2B zu B2C – GIRA-CASE-Kundenorientierung im Fokus des Social Media Marketings

Die gesamte Social-Media-Kampagne „Gira ganz nah“ wurde den Studierenden von Luzi Kahn (Head of Digital Solutions) und Sandra Bazargani (Creative Manager und ehemalige RFH-Studierende), beide bei der Convidera GmbH tätig, vorgestellt.

 
Praxisprojektarbeiten für Mitsubishi Electric Europe gestartet

Praxisprojektarbeiten für Mitsubishi Electric Europe gestartet

Die zukünftigen Media-and-Marketing-Manager des gleichnamigen RFH-Studienganges tauchen mit ihrer Projektarbeit, die im April 2018 für Mitsubishi Electric startete, in die Welt der Robotik ein. Ihre spannende wie anspruchsvolle Aufgabe besteht in der Visualisierung und Präsentation der gesamten Industrieroboterpalette von Mitsubishi Electric auf Messen, Events sowie im Bereich Sales. Bereits einen Monat nach dem gemeinsamen Besuch der Hannoveraner Industriemesse, am 22.5.2018, werden die Teams Mitsubishi erste Zwischenergebnisse präsentieren.

Projektbetreuerin: Prof. Dr. Beate Gleitsmann

 
Marketingkonzept „Aquarena“

Marketingkonzept „Aquarena“

Studierende der Medienwirtschaft haben ein wasserdichtes Marketingkonzept für die neue Bäderlandschaft „Aquarena“ in Pulheim - Stommeln entwickelt. Dafür haben sie nicht nur viel Lob und Anerkennung der Auftraggeber bekommen, sondern auch reichlich praktisches Know-How mitnehmen können.

Projektbetreuerin: Prof. Dr. Beate Gleitsmann

 
Kooperation mit Unitymedia KabelBW

Kooperation mit Unitymedia KabelBW

Im Rahmen einer Kooparation mit Unitymedia KabelBW haben Studierende des 3. und 4. Semesters ein Kommunikationskonzept für das komplexe 4play-Produktbundle des Unternehmens (Internet, Telefonie, TV und Mobilfunk) konzipiert und umgesetzt.

Projektbetreuerin: Prof. Dr. Beate Gleitsmann

 
Informationsfilm für Hotelkette ibis

Informationsfilm für Hotelkette ibis

Mit dem ibis Hotel Köln Centrum hat eine Projektgruppe einen Film gedreht, der unternehmensintern zur Mitarbeiterschulung eingesetzt wird. Er informiert über den Einsatzbereich der "ibis Business Card" und gibt Empfehlungen zur Kundenansprache.

Projektbetreuer: Carsten Jezewski

 
Internationales Marketingkonzept für Onlinedistribution von Arthouse-Filmen

Internationales Marketingkonzept für Onlinedistribution von Arthouse-Filmen

In Zusammenarbeit mit dem Spielfilmvertrieb „The Match Factory“ entwickelten Studierende der Medienwirtschaft ein internationales Vermarktungskonzept für Arthouse-Filme.

Projektbetreuerin: Prof. Dr. Beate Gleitsmann

 
Marketingkonzept für den Kalker Kindermittagstisch e.V.

Marketingkonzept für den Kalker Kindermittagstisch e.V.

Im Wintersemester 2012/2013 hat eine Projektgruppe aus dem 4. Semester ein ganzheitliches Konzept entwickelt, um die Bekanntheit des Vereins KKMT zu erhöhen.

Projektbetreuerin: Prof. Dr. Beate Gleitsmann

 
„Bangster 2012“

„Bangster 2012“

In Zusammenarbeit mit der PR-Agentur Oliver Schrott Kommunikation (OSK) hat eine Projektgruppe PR-Maßnahmen zur Steigerung des Vertrauens in die Bankenbranche entwickelt.

Projektbetreuerin: Prof. Dr. Beate Gleitsmann

 
„One Million Euro Baby“

„One Million Euro Baby“

Für das TV-Produktions- und Entertainment-Haus Endemol Deutschland haben mehrere Projektgruppen im Sommersemester 2012 eine Familiengameshow konzipiert.

Projektbetreuerin: Prof. Dr. Beate Gleitsmann

 
Evaluation der Langen Nacht der Museen

Evaluation der Langen Nacht der Museen

Studierende aus dem Studiengang Medienwirtschaft begleiteten mit einem empirischen Forschungsvorhaben eines der größten Kultur-Events in Köln: die Lange Nacht der Museen am 6./7. November 2010. Fast eintausend Besucher wurden befragt.

Projektbetreuer: Prof. Dr. Tibor Kliment

 
Besucherstudie für das Wallraf-Richartz-Museum

Besucherstudie für das Wallraf-Richartz-Museum

Das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, der Museumsdienst der Stadt Köln sowie eine Projektarbeitsgruppe von Studierenden der Medienwirtschaft unter der Leitung von Prof. Dr. Tibor Kliment untersuchten im Sommersemester 2009 gemeinsam das Nutzerverhalten der Museumsbesucher.

Projektbetreuer: Prof. Dr. Tibor Kliment

 

Nutzer-Zufriedenheit an der Universitätsbibliothek Köln

Im Auftrag der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB) und unter der Leitung von Prof. Dr. Beate Gleitsmann haben Studierende der Medienwirtschaft I empirische Studien zur Zufriedenheit der Nutzer der USB Köln durchgeführt.

Projektbetreuerin: Prof. Dr. Beate Gleitsmann

 

Social-Media-Kampagne für Ford Deutschland

Die Projektarbeit gewann den 14. Junior-Agency-Award.

Projektbetreuuer: Jan-Dirk Kemming, Director Creative Planning Germany und Creative-Director Continental Europe bei Weber Shandwick

 

Von der Idee zum Format

Entwicklung und Produktion einer Comedyreihe für das Web.

Projektbetreuer: Jobst Benthues, Geschäftsführer RedSeven Entertainment, vormals 11 Jahre Unterhaltungschef bei Pro7.

 

Personenmarketing

Wie macht man Medienstars?

Projektbetreuerin: Prof. Dr. Gisela Schmalz, Beraterin und Autorin für Print-, TV- und Onlinepublikationen, Professorin für Strategisches Management und Marketing an der RFH

 

Marktforschungsprojekt

Messung der Kundenzufriedenheit eines Medienanbieters

Nach einem Auftakttreffen mit dem Auftraggeber entwickeln die Studierenden einen Fragebogen, führen die Kundenbefragung durch und werten die Ergebnisse mit Hilfe von SPSS aus. Das Projekt endet mit einer Abschlusspräsentation beim Auftraggeber.

Projektbetreuerin: Prof. Dr. Beate M. Gleitsmann, Studiengangsleiterin MWI

 

"Alles ausgekocht?!"

Bestandsaufnahme der bisherigen Kochsendungen in Deutschland und Ausblick auf die Zukunft des Bereichs der Kochformate.

Projektbetreuer: Sammy Wintersohl, Showtime Entertainment – Medien-, Film- und Entertainmentproduktion (vormals SuperRTL)

 

Die genannten Projekte sind nur eine kleine Auswahl von abgeschlossenen und laufenden Projekten. Pro Semester werden im Studiengang Medienwirtschaft ca. 100 praktische oder empirische sowie audiovisuelle Projektarbeiten durchgeführt.

Unsere Studiengänge

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben