Molekulare Biomedizin

Interdisziplinäre Vernetzung von Naturwissenschaft und theoretischer Medizin

Infotermin

Montag, 14. Dezember 2020

18.00 Uhr

Molekulare Biomedizin (B.Sc.)

Liebe Dozentinnen und Dozenten, 04.08.2020

Wir möchten uns hiermit für die Zeit mit Ihnen bedanken. Es war für uns ein Privileg, Teil Ihrer Vorlesungen sein zu dürfen. Wir möchten uns dafür bedanken, dass Sie uns nicht nur die Inhalte der Molekularen Biomedizin nähergebracht haben, sondern auch Kenntnisse darüber hinaus.

Zudem möchten wir uns bedanken, dass wir Sie nicht nur als Dozenten, sondern auch als Menschen kennenlernen durften. Sie sind mit uns durch dick und dünn gegangen und haben uns bei Schwierigkeiten stets unterstützt. Dafür möchten wir uns bedanken.
Durch die Zeit mit Ihnen haben Sie uns den Weg für unsere Zukunft geebnet. Dafür möchten wir uns bei Ihnen bedanken. Viele von uns werden nun die Karriere als Wissenschaftler weiterführen. Andere wiederum steigen direkt in den Beruf ein. Wir möchten uns bei Ihnen bedanken, dass Sie uns für diesen Weg vorbereitet haben und vielleicht sehen wir uns eines Tages an der RFH als Kollegen wieder. Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute für Ihre Zukunft und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen. Vielen Dank für alles.

Ihre Absolventen und Absolventinnen der Molekularen Biomedizin 2020.

Julia Albrecht, Serene Braun, Lea Breidenbach, Melissa Garner, Karolin Hasenauer, Deepa-Shalina Mayer, Carolin Radwaniak, Paulina Tarnow, Chantelle Thimm, Annika Volkenand

Alle Informationen zum Studiengang im Überblick

Kurzprofil

Der Studiengang kombiniert naturwissenschaftliches und medizinisches Basiswissen in einem interdisziplinären Ansatz mit fundierten Kenntnissen zu modernen analytischen Labormethoden.

 
Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Ob in der akademischen Forschung, Diagnostik oder Industrie – die Nachfrage nach qualifiziert ausgebildeten Molekularen Biomedizinern ist groß.

 
Die gesunde Mischung

Die gesunde Mischung

Das Curriculum umfasst neben naturwissenschaftlichen und medizinischen Grundlagenfächern, insbesondere molekulare Labortechniken und vertiefende biomedizinische Module. Im zweiten Studienabschnitt folgen unter anderem Module zur Berufsorientierung, die Wahl eines Schwerpunkts sowie die abschließende Bachelor-Thesis.

 
Theorie und Praxis

Theorie und Praxis

In unseren seminaristischen Lehrveranstaltungen finden problem- und aufgabenorientierte Interaktionen zwischen den Dozenten und den Studierenden statt. Wechselnde Theorie- und Laborphasen festigen die erworbenen Methoden- und Fachkenntnisse.

 
Der nächste Schritt

Der nächste Schritt

Hier erfahren Sie, wie Sie mit uns in Kontakt treten können. Vielleicht wollen Sie sich ja für unseren Studiengang bewerben?

 

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben